Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Polizisten löschen Brand in Nienstädt

Zaun in Flammen Polizisten löschen Brand in Nienstädt

Das Polizisten auch als Feuerwehrmänner eingesetzt werden können, hat eine Funkstreifenbesatzung der Polizei Bückeburg gestern gegen 00.40 Uhr am Amselweg in Nienstädt bewiesen. Ein Anwohner hatte gemeldet, dass ein Gartenzaun in Brand geraten sei.

Voriger Artikel
Nach 17 Jahren ist Schluss
Nächster Artikel
Kurze Straße kostet 254 000 Euro
Quelle: Symbolfoto

Nienstädt. Die Beamten konnten durch den Einsatz eines Feuerlöschers den Brand noch vor dem Eintreffen der ebenfalls alarmierten Feuerwehren aus Sülbeck, Kirchhorsten und Liekwegen löschen. Ausgelöst wurde das Feuer laut Polizei wahrscheinlich durch den Einsatz eines Bunsenbrenners des Grundstücksbesitzers, der am Vorabend Unkraut am Zaun entfernt hatte. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg