Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Pupillenreaktion verrät Fahrerin

Verdacht auf Drogen Pupillenreaktion verrät Fahrerin

Verdacht auf Drogen: Die Polizei hat am Freitag gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße 65 in Nienstädt ein Auto für eine Routinekontrolle angehalten.

Voriger Artikel
Nienstädter SPD bezieht Stellung
Nächster Artikel
SPD: Steinbruch ist ein Vorzeigeprojekt
Quelle: dpa

Nienstädt. Eine Alkoholfahne war nicht zu vernehmen, allerdings zeigte die 30-jährige Stadthägerin auffällige Pupillenreaktionen. Die Beamten schlossen nach eigenen Angaben auf „zeitnahen Betäubungsmittelkonsum“. Eine Blutprobe wurde angeordnet, ein Ermittlungsverfahren läuft.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg