Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
SV Liekwegen proklamiert Majestäten

Königshaus mit neuer Besetzung SV Liekwegen proklamiert Majestäten

Die Könige des Bürgerkönigsschießens des SV Liekwegen stehen fest. Monika Wenn und Raven Janson sind die diesjährigen Majestäten.

Voriger Artikel
Nienstädter Unternehmen spendet 1150 Euro an die „Pützelzwerge“
Nächster Artikel
Neuer Arzt in Nienstädt: „Mehr als ein Sechser im Lotto“

Die Majestäten (von links) Karin Milde, Jörn Ellersiek, Monika Wenn, Dominik Estrup, Tom Schwanke und Raven Janson haben ihre Scheiben in Empfang genommen.

Liekwegen. Insgesamt haben 89 Schützen um die Titel gekämpft.
Wie der Verein berichtet, haben Sportleiterin Kathrin Deppmeier, Vorsitzende Ingrid Uhe und Dirk Röbke, Ratsvertreter der Gemeinde Nienstädt, die Könige proklamiert und die Preise für das Pokalschießen verliehen. Rund 50 Liekweger waren zur Proklamation gekommen, um das neue Königshaus zu würdigen.
13 Schüler im Alter von acht bis 14 Jahren schossen mit dem Lichtpunktgewehr auf einer Distanz von zehn Metern. Tom Schwanke durfte sich freuen. Er war der Beste unter den Nachwuchsschützen und ist nun der Schülerkönig. Dominik Estrup setzte sich in der Jugendklasse gegenüber seinen Konkurrenten durch und ist diesjähriger Jugendkönig. Er bewies sein Können am Kleinkalibergewehr über 50 Meter. Das Alterskönigspaar bilden Karin Milde und Jörn Ellersiek.
Der Wanderpokal des Schießens der örtlichen Vereine und Bürgergruppen zog dieses Jahr in das Lager der Mannschaft „Senioren“ mit den Schützen Willi Hohmeier, Rüdiger Eikmann, Gilbert Melz und Jens Witzke. 17 Mannschaften, mit je vier Schützen, traten in dieser Disziplin gegeneinander an. „Spielmannszug Jugend“ war die beste reine Jugendmannschaft und die Mitglieder erhielten für ihre Leistung einen kleinen Sachpreis.
Nach der Proklamation feierten Könige und Königinnen sowie alle weiteren Teilnehmer die Erfolge gemeinsam bei Würstchen vom Grill. „Insgesamt können wir von einer gelungenen Veranstaltung sprechen“, teilte der SV Liekwegen abschließend mit.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Die SN suchen kreative Schaumburger. Ob Fotografie, Farbe, Skulpturen oder was die Kunst sonst alles hergibt: Unter dem Motto „Schaumburg kreativ“ suchen die Schaumburger Nachrichten auch in diesem Jahr nach Künstlern in der Region. mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg