Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Sülbecker Krug ausgezeichnet

Auf den Punkt gegrillt Sülbecker Krug ausgezeichnet

Zwischen zahlreichen Restaurants aus Berlin, Hamburg und Sylt findet sich auch der Sülbecker Krug wieder: Das Hotel-Restaurant an der Bundesstraße ist erneut vom „Feinschmecker“-Magazin ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Keine großen Sprünge möglich
Nächster Artikel
Kindheit in der Nachkriegszeit

Chefkoch Lutz Reppegather freut sich besonders über die Auszeichnung seiner Steaks.

Quelle: kil

Sülbeck. Der Gastronomiebetrieb von Astrid Nordmeyer (Geschäftsführerin und Inhaberin) und Lutz Reppegather (Chefkoch) hat es beim „Feinschmecker“ nicht nur in die Liste der 500 besten Restaurants in Deutschland geschafft, sondern gehört auch bundesweit zu den besten 40 Steakhäusern. „Das war eine Riesenüberraschung für uns“, erzählt der Chefkoch, der sich wahnsinnig über diese Auszeichnung freut.

Zu den Top-500 zähle der Sülbecker Krug schon seit sechs oder sieben Jahren. Der hohen Kunst des Steakbratens habe das Restaurant erst seit Anfang des Jahres so große Aufmerksamkeit gewidmet. Rund ein Drittel der Speisen auf der Karte sind Steaks. Dabei setzen Reppegather und sein Team vor allem auf US-Rindersteaks. Das Besondere daran: Sie werden nicht angebraten, sondern in einem speziellen Ofen bei 800 Grad „auf den Punkt gegrillt“, wie es die „Feinschmecker“-Redaktion beschreibt. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg