Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Süßwaren sichergestellt
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Süßwaren sichergestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 05.03.2015
Bei einer Fahrzeugkontrolle findet die Polizei große Mengen Schokolade, Whiskey und mehr. Quelle: dpa/Symbolbild
Anzeige
Nienstädt

Alle drei Fahrzeuginsassen wiesen bereits erhebliche Vorstrafen vor – unter anderem wegen gewerbsmäßigen Bandendiebstahls.

 Bei dem Auto handelt es sich um einen Mazda aus Bautzen. Fahrzeughalter ist ein 35-jähriger Asylbewerber aus Görlitz. Nach Angaben der Polizisten konnte bei dem georgischen Staatsbürger ein Betäubungsmittel nachgewiesen werden, sodass die Beamten eine Blutprobe anordneten.

 Alle Fahrzeuginsassen stammen aus Georgien. Außer dem 35-Jährigen saßen noch ein 29-jähriger Asylbewerber aus der Samtgemeinde Nienstädt und ein 41-jähriger Asylbewerber aus Sachsen im Fahrzeug. Bei der Durchsuchung des Mazda entdeckten die Beamten insgesamt 119 Pakete unterschiedlicher hochwertiger Schokoriegel, 16 Päckchen Kaffee, vier Flaschen Whiskey, 58 Pakete verschiedener Nüsse und diverse Kosmetikartikel.

 Der Stauraum des Autos wurde offenbar voll ausgeschöpft, heißt es von der Polizei. Alle Artikel wurden sichergestellt. Wo die Ware herkommt, konnte bislang nicht geklärt werden. Es sei aber sehr wahrscheinlich, dass die Täter das vermeintliche Diebesgut weiterverkaufen wollten, heißt es.

 Zusätzlich zu den Lebensmitteln und Kosmetikartikeln war das Auto auch mit einem gestohlenen Navigationsgerät ausgestattet, das ebenfalls sofort beschlagnahmt wurde.

 Da gegen den 41-Jährigen aus Sachsen bereits ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Dresden vorlag, wurde der Mann sofort festgenommen und der Justizvollzugsanstalt in Hannover zugeführt.

 Bezüglich der aufgefundenen Waren wurden jetzt die Ermittlungen wegen des Tatverdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls aufgenommen. kil

Anzeige