Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Tiefgründige Vergesslichkeit

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs Tiefgründige Vergesslichkeit

Ein 46-jähriger Autofahrer ohne Führerschein ist der Polizei am Montagabend ins Netz gegangen.

Voriger Artikel
Kunden werden aus Stadthagen betreut
Nächster Artikel
Jecken reisen nach Jerusalem
Quelle: Symbolfoto

Nienstädt. Der Renaultfahrer wurde gegen 22 Uhr auf der Hannoverschen straße in Nienstädt kontrolliert und hatte keine gültige Fahrerlaubnis dabei.
Laut Angaben des Polizeikommissariates in Bückeburg versuchte sich der Mann damit herauszureden, dass er seinen Führerschein vergessen habe.

„Die Vergesslichkeit schien bei dem Pkw-Fahrer tiefgründiger zu sein“, berichtet die Polizei. „Scheinbar hatte er auch vergessen, dass seine Fahrerlaubnis bereits im Jahr 2014 durch die Verwaltungsbehörde unanfechtbar entzogen wurde“, heißt es im Polizeibericht. Gegen den Mann wurde Strafanzeige gestellt.   bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg