Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Versuchter Straßenraub

Jugendlicher von vier Männern angegriffen Versuchter Straßenraub

Opfer eines versuchten Raubüberfalls ist ein 17-jähriger Obernkirchener am Sonntag gegen 22.55 Uhr auf der Sülbecker Straße in Nienstädt geworden. Nach Angaben der Polizei sprachen den jungen Mann vier unbekannte Männer an und forderten ihn auf, sein Handy herauszugeben.

Voriger Artikel
SPD will sich um Spielplatz kümmern
Nächster Artikel
Rettungswagen verunglückt

NIENSTÄDT.  Als der Obernkirchener die Aushändigung verweigerte, schlugen und traten die vier Männer auf den Jugendlichen ein. Dabei erlitt das Opfer Verletzungen an Kopf und Oberkörper sowie an einer Hand. Der 17-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in das Stadthäger Krankenhaus gebracht.

Laut Polizei wurden alle vier Täter auf etwa 22 Jahre geschätzt und trugen einen Dreitagebart. Nach der Tat flüchteten die Männer zu Fuß in Richtung des Einkaufsmarktes "Penny".

Zeugen werden gebeten sich an die Polizei Bückeburg unter der Telefonnummer (05722) 95930 zu wenden. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr