Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
„Viel für diese Gemeinde geleistet“

Nienstädt / Rat „Viel für diese Gemeinde geleistet“

Ein letztes Mal ist der Rat der Gemeinde Nienstädt in seiner alten Konstellation zusammengetreten. Es gab angeregte Debatten mit viel Diskussionspotenzial, zudem ließen es sich die weiterhin aktiven Mitglieder um Gemeindedirektor Rolf Harmening und Bürgermeister Gerd Widdel nicht nehmen, sich von den Scheidenden zu verabschieden.

Voriger Artikel
Der blinde Griff in die Löwengrube
Nächster Artikel
Der Winter kann kommen

Die ausgeschiedenen Ratsmitglieder freuen sich über die ausgestellten Urkunden sowie über einen guten Tropfen Wein.

Quelle: par

Nienstädt (par). „Ich möchte Euch für die geleistete Arbeit danken. Den einen oder anderen wird man ja vielleicht noch einmal wiedersehen, was mich sehr freuen würde“, erklärte Widdel. Er spielte darauf an, dass es durchaus nicht unüblich ist, dass sich ein Ratsmitglied für eine spätere Legislaturperiode erneut bewirbt.

Über eine Urkunde sowie ein kleines Präsent freuten sich folgende Ratsmitglieder, die vorerst an ihrer letzten Sitzung teilnahmen: Andrea Bärwinkel, Arne Hautau, Karlheinz Volksdorf sowie Eberhard Koch. Heike Kording, die ebenfalls ausschied, war nicht anwesend. „Ihr alle habt viel bewegt und eine Menge für diese Gemeinde geleistet – teilweise über mehrer Jahrzehnte hinweg“, betonte Bürgermeister Widdel abschließend.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg