Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Volle Kraft voraus im Kirchenschiff

Nienstädt / Abschlussfest Volle Kraft voraus im Kirchenschiff

„Schiff ahoi, Leinen los und voll im Wind“ war das beherrschende Thema beim Familiengottesdienst in der Sülbecker Kirche.

Voriger Artikel
Toaster steht auf Killer-Stufe
Nächster Artikel
„Lebenswert“ durch Gesprächsbegleitung

Die kleine Johanna liebt das Bobbycar-Rennen und kann den vorgegebenen Parcours gar nicht oft genug herunter düsen.

Quelle: lok

Neinstädt. Zum Abschluss der Kinderbibelwoche überließ Pastor Jens Hauschild der Gemeindediakonin Ruth Erichsen und den Jungen und Mädchen seiner Gemeinde weitestgehend das Ruder und die Gestaltung der maritimen Andacht.

Die erfahrene Gemeindediakonin machte die Kirche zum Schiff und animierte alle jungen und alten Gemeindemitglieder dazu, sich nicht nach rechts und links zu orientieren, sondern sich – ganz maritim – von Backbord nach Steuerbord und vom Bug zum Heck zu bewegen. So spiegelte der fröhliche und lebendige Verlauf das Thema des Gottesdienstes perfekt wider. Voll im Wind und voll im Leben, Spaß und Aktion sollte es geben: „Leben reichlich, Leben pur, voll auf Kurs in Gottes Spur“.

Im Anschluss an den fröhlichen Gottesdienst waren Kirchenbesucher und Gemeindemitglieder zum Fest am Gemeindehaus eingeladen. Bei herrlichem Sonnenschein kamen sowohl Erwachsene wie auch junge Gäste auf ihre Kosten. Während sich die einen bei Kaffee entspannten, Zeit zum Klönen fanden und ihren Appetit mit einer Kartoffelsuppe und Würstchen aus der Feldküche stillten, konnten die Kinder nach Herzenslust toben und gestalten. Unter Anleitung vieler fleißiger Helfer wurden Bobbycar-Rennen gefahren, die Balance auf dem Pedalo geübt, Namensarmbänder gebastelt und Bilder gemalt.

Die größeren Kinder kamen in den Genuss einer ganz besonderen Aktion: Auf einem riesigen Luftkissen konnten sie ihr Talent beim Menschenkickern ausprobieren. lok

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg