Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wäschetrockner in Pool geschmissen

Nienstädt Wäschetrockner in Pool geschmissen

Eine Anwohnerin an der Schachtstraße in Nienstädt hat am frühen Sonntagmorgen eine unangenehme Überraschung erlebt. Der defekte Wäschetrockner, den sie zusammen mit einer Waschmaschine für den Schrotthändler an die Straße gestellt hatte, befand sich plötzlich in ihrem Mini-Swimmingpool.

Voriger Artikel
0,52 Promille - Weiterfahrt untersagt
Nächster Artikel
„Tenöre4You“ singen in der Kirche

Nienstädt. Wie das Polizeikommissariat Bückeburg mitteilt, hat sich die Nienstädterin am Sonntag gegen 3.45 Uhr bei der Polizei gemeldet und die Sachbeschädigung zur Anzeige gebracht. Der Swimmingpool mit einem Durchmesser von rund 2,50 Metern ist durch die Aktion kaputt gegangen. Wie die Polizei berichtet, sind die Luftringe zerstört worden und das Schwimmbecken hat komplett die Luft verloren. Zeugen, die in der Nacht etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg