Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Nienstädt Zwei Chöre in einer Kirche
Schaumburg Nienstädt Nienstädt Zwei Chöre in einer Kirche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 22.09.2014
Die Schaumburger Märchensänger treten zum Sommerfest der Sülbecker Kirchengemeinde auf. Quelle: pr.
Anzeige
Sülbeck

Die beiden Gesangsformationen präsentieren ein „breites Repertoire“, versprechen die Veranstalter und verweisen auf das letzte Konzert von Acapella im Jahr 2012. „Dieses Mal wirkt als besonderer Leckerbissen der Konzertchor der Schaumburger Märchensänger unter der Leitung von Sascha Davidovic mit“, heißt es in der Ankündigung.

 Der traditionsreiche Kinder- und Jugendchor Schaumburger Märchensänger, der bereits 1949 gegründet wurde, besteht derzeit aus Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren „und zeichnet sich durch ein hohes musikalisches Niveau und ein breit gefächertes Repertoire von der Renaissance bis hin zur zeitgenössischen Musik aus“, berichten die Veranstalter. Auch das Volkslied habe einen wichtigen Platz darin.

 Die Sülbecker Gruppe Acapella gründete sich vor rund sechs Jahren aus dem ehemaligen Sülbecker Gospelchor Choriander heraus. Das Repertoire reicht von Liedern der Comedian Harmonists über jene von den Beatles und den Prinzen bis hin zu geistlicher Musik. Bei passenden Gelegenheiten singe die Formation auch Volkslieder, so die Beschreibung.

 Die Formation Acapella singt auch bei Hochzeiten, Silber- und Goldenen Hochzeiten, runden Geburtstagen, Jubiläen und anderen Gelegenheiten. Bekannt geworden sei die Formation auch durch die inzwischen langjährige Mitwirkung bei der „Langen Nacht der Kultur“ in Bückeburg wie am gestrigen Freitag. Nun sind sie noch einmal zu sehen. r

Anzeige