Menü
Anmelden
Wetter wolkig
3°/ -2° wolkig
Schaumburg Nienstädt Samtgemeinde Nienstädt

Der Umbau der Grundschule Nienstädt wird teuer: 1,6 Millionen Euro für die neue Mensa, 176.000 Euro für den Aufzug und 225.000 Euro für den Umbau der Schülertoiletten inklusive Behinderten-WC.

28.11.2018

Immer auf dem Laufenden - RSS

Mit den RSS-Feeds kann sich jeder Internetnutzer die Nachrichten zusammenstellen, die ihn interessieren. Einmal eingetragen werden die ausgewählten Themenbereiche ständig aktualisiert. Ein Link mit kurzem Text führt dann auf die Originalseite der Meldung.

Die Erweiterung der Nienstädter Grundschule für die Ganztagsbetreuung ist Thema in der nächsten Schulausschusssitzung der Samtgemeinde Nienstädt. Die Kosten werden auf rund 1,6 Millionen geschätzt.

23.11.2018

Der Energieversorger Westfalen Weser Energie (WWE) will wachsen und braucht dazu die Zustimmung der beteiligten Kommunen. Die Samtgemeinde Nienstädt hat nun als eine von 52 Kommunen dafür gestimmt.

03.10.2018

Neue Regelungen für das Aufhängen von Plakaten in der Samtgemeinde Nienstädt hat der Rat bei seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Das Aufhängen kostet künftig 50 Euro.

30.09.2018

Der Verein Anrufbus Nienstädt ist grundsätzlich bereit, den Bückeburger Seniorenbeirat bei dessen Vorhaben zu unterstützen, ein Anrufbusangebot in der Stadt Bückeburg zu betreiben.

24.09.2018

Anzeigen-Service - Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Anzeige schalten? Mit dem Anzeigen-Service kein Problem - rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Angebote zusammengestellt.

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Dorfentwicklung der drei Bergkruggemeinden ist gemacht. Die Räte Hespe, Helpsen und Seggebruch haben sich für das Planungsbüro Kirchner aus Stadthagen entschieden.

18.08.2018

Die Grünen-Fraktion im Nienstädter Samtgemeinderat ist mit ihrem Antrag zur „Nachhaltigkeitsstrategie 2030“ nicht durchgekommen.

08.07.2018

Die Grünen im Samtgemeinderat sind gegen eine B65-Umgehung. Ein Grund: „Wir können heute diese großflächige Versiegelung von landwirtschaftlichen Flächen nicht mehr ernsthaft wollen.“

18.06.2018
Samtgemeinde Nienstädt

Dorfentwicklungsprogramm startet - Am Bergkrug kann es losgehen

Die  „Bergkruggemeinden“ sind gestern von Vertretern des Amtes für regionale Landesentwicklung Leine-Weser in das Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. Es gab Lob für die gute Vorarbeit.

18.06.2018