Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Grünes Licht für Parkplätze am Edeka

Beschluss Grünes Licht für Parkplätze am Edeka

Der Rat der Samtgemeinde Nienstädt hat die 17. Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen und den Weg für die Erweiterung der Parkplätze des Edeka- Marktes offiziell freigemacht.

Voriger Artikel
Feuer im Schnatwinkel
Nächster Artikel
Strafanzeige gegen Eckhard Ilsemann

Samtgemeinde Nienstädt. Die Anpassung war nach der Änderung des Bebauungsplans Nummer acht „Bergkrug“ der Gemeinde Helpsen nötig geworden. Dazu fasste der Rat im Januar einen Aufstellungsbeschluss, die geänderte Fassung lag öffentlich aus. Aus der Öffentlichkeit kamen keine Bedenken oder Anregungen. Vom Landkreis Schaumburg gab es Hinweise hinsichtlich Natur- und Denkmalschutz, die im parallel laufenden Bebauungsplan-Verfahren „Bergkrug“ berücksichtigt werden sollen.
„Damit ist gesichert, dass die Erweiterungswünsche des Edeka-Marktes genehmigt werden können“, sagte Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz. Unabhängig davon müsse der Bebauungsplan von der Gemeinde Helpsen neu ausgelegt werden, weil dort eine externe Ausgleichsfläche eingefügt worden sei. Der Bebauungsplan wird vom 4. Oktober bis 18. Oktober öffentlich ausliegen.
Im weiteren Verlauf der Ratssitzung stimmte der Samtgemeinderat der Aufnahme neuer Gesellschafter zu der Westfalen Weser Energie (WWE) zu. Die damit einhergehende Kapitalerhöhung darf maximal 71 579 415 Euro betragen, die Zustimmung des Rates beinhaltete auch eine entsprechende Anpassung der Gesellschafterverträge.

r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg