Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nienstädt Nienstädter Angebot wird nachgefragt
Schaumburg Nienstädt Samtgemeinde Nienstädt Nienstädter Angebot wird nachgefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 26.11.2014
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Samtgemeinde Nienstädt

Besonders in den „kurzen Ferien“, das heißt in den Oster- und Herbstferien, werde die Betreuung nachgefragt, während in der Kernzeit der Sommerferien die Resonanz nicht ganz so stark sei. Köritz erklärt sich dies mit den Urlaubszeiten der Eltern, die vorwiegend im Sommer liegen, sodass es weniger Bedarf für Kinderbetreuung gebe.

 Die freiwillige Leistung der Samtgemeinde besteht seit 2009. Die Betreuung für Grundschulkinder wird an Werktagen von 7.30 bis 15.30 Uhr angeboten. Wie Köritz sagt, werden während dieser Zeit Aktionen wie beispielsweise Ausflüge angeboten. In diesen Ferien steht das Kochen im Mittelpunkt. Die betreuten Kinder treffen sich in der Nienstädter Schule und können sich in der dortigen Küche als Köche betätigen. Die Betreuung wird von den Hortmitarbeitern der Samtgemeinde übernommen. bab

Geringere Wasser- und Gasverbräuche in der Samtgemeinde Nienstädt und höhere Wasserbezugskosten haben unter anderem 2011 zu geringeren Erlösen und schließlich einem Fehlbetrag von 16402 Euro geführt.

31.10.2014

Überplanmäßige Ausgaben im Jahr 2013 haben den Rat der Samtgemeinde Nienstädt bei seiner jüngsten Sitzung beschäftigt. Das Gremium hat die Mehrausgaben, die die Jahresrechnung 2013 ausweist, genehmigt.

30.10.2014

Die Samtgemeinde Nienstädt muss sich einen neuen Server für ihre elektronische Datenverarbeitung besorgen. Der Samtgemeinderat hat der überplanmäßigen Ausgabe von 11000 Euro, die dafür nötig ist, zugestimmt.

27.10.2014
Anzeige