Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nienstädt Phantombild: Mann meldet sich
Schaumburg Nienstädt Samtgemeinde Nienstädt Phantombild: Mann meldet sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.12.2016
Anzeige
SAMTGEMEINDE NIENSTÄDT

Das berichtet Staatsanwalt Nils-Holger Dreißig.

 Der Gesuchte könnte für vier Brände in der Samtgemeinde – insbesondere in Hespe und Seggebruch – verantwortlich sein, die sich vom 12. September bis 6. November ereignet hatten. Mit dem Phantombild war die Staatsanwaltschaft am 20. Dezember an die Öffentlichkeit gegangen.

 Ob es sich bei dem Mann um den Gesuchten handelt, sei offen, meint Dreißig. Die Ermittlungen liefen. Der Mann habe sich wegen der Ähnlichkeit mit dem Phantombild bei seinem Anwalt und dann bei der Polizei gemeldet. Darüber hinaus schweige er. Es sei möglich, dass sich der Mann bloß aus Angst gemeldet habe, er könne wegen der Ähnlichkeit von Dritten gemeldet werden.

Anzeige