Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
SPD bei Zweitstimmen vorn

Bundestagswahl 2017 SPD bei Zweitstimmen vorn

Bei der Summe der Zweitstimmen ist die SPD in der Samtgemeinde die stärkste Kraft. 33,4 Prozent der Wähler haben sich für die Sozialdemokraten entschieden, 31,6 Prozent für die CDU.

Voriger Artikel
Pflicht zur Kastration ist geplant
Nächster Artikel
Aktien bringen Gewinn

SAMTGEMEINDE NIENSTÄDT. Drittstärkste Kraft ist auch dort mit 9,6 Prozent die AfD, aber nur knapp vor Bündnis90/Die Grünen, die 8,9 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. CDU-Kandidat Maik Beermann hat bei der Persönlichkeitswahl auch in der Samtgemeinde Nienstädt die Nase vorn. Rund 37,3 Prozent wählen den Steimbker Christdemokraten. Die SPD-Kandidatin Marja-Liisa Völlers aus Münchehagen bekommt rund 37 Prozent aller abgegebenen Stimmen. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg