Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Schwimmen von der Badewonne ins Tropicana verlegt

„Hygiene-Standards" in Stadthagen besser Schwimmen von der Badewonne ins Tropicana verlegt

Als Vorteil für die Schüler der Grundschule Nienstädt hat sich nach Worten von Schulleiter Helmut Quander die Verlegung des Schwimmunterrichts aus der Badewonne Nordsehl ins Tropicana nach Stadthagen erwiesen.

Voriger Artikel
Mehr Geld für die Grundschule
Nächster Artikel
Sparpotenzial im Licht gesucht
Quelle: SN

Samtgemeinde Nienstädt. Das habe sich auch positiv auf die Leistungen ausgewirkt. Auch das „freundliche Ambiente“ spreche die Schüler mehr an als die Ausstattung in der Badewonne. „Die Hygiene-Standards sind besser und die Schwimmabzeichen können in dem 25 Meter langen Becken wesentlich leichter abgenommen werden als in dem kleinen Becken in Nordsehl“, betonte Quander bei der Schulausschusssitzung. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg