Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nienstädt Seniorenbeirat wird gewählt
Schaumburg Nienstädt Samtgemeinde Nienstädt Seniorenbeirat wird gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.09.2016
Anzeige

SAMTGEMEINDE NIENSTÄDT. Gewählt wird am Dienstag um 18 Uhr im Sportpark Südhorsten im Rahmen einer Seniorenversammlung.

  • Wer wird gewählt? Der Beirat umfasst neun Mitglieder aus den vier Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde. Wie der amtierende Vorsitzende Gerhard Kording mitteilt, stehen die bisherigen Mitglieder fast alle zur Wiederwahl. Nur Hans-Jürgen Langner aus Hespe kandidiert nach Kordings Angaben nicht mehr. „Es gibt auch schon neue Bewerber, das wird eine richtige Wahl geben“, freut sich der Vorsitzende über das Interesse, im Gremium mitzuwirken.
  • Wer darf wählen? Wahlberechtigt sind alle in der Samtgemeinde wohnenden Personen, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet haben, heißt es von der Samtgemeindeverwaltung. Das Wählerverzeichnis liegt in der Samtgemeindeverwaltung, Bahnhofstraße 7, in Helpsen aus – und zwar noch bis zum 23. September. Wer das Verzeichnis für unvollständig oder fehlerhaft hält, kann bis zum 23. September, 13 Uhr, einen Antrag auf Berichtigung stellen.
  • Wie wird gewählt? Die Stimmzettel werden während der Versammlung am Wahltag verteilt. Jeder Wähler kann bis zu fünf Stimmen abgeben und diese auf die einzelnen Bewerber verteilen. Die Wähler sollten einen Ausweis mitbringen. Briefwahl ist in diesem Fall nicht möglich, es kann ausschließlich direkt gewählt werden. kil
Anzeige