Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Zuschüsse und Grünflächen

Änderung des Flächennutzungsplans Zuschüsse und Grünflächen

Die Samtgemeinde Nienstädt hat den Feststellungsbeschluss zum 16. Änderung des Flächennutzungsplans beschlossen. Außerdem stimmte der Rat für den Kauf von Genossenschaftsanteilen der SIGA (Schaumburger Initiative gegen Arbeitslosigkeit) und die einmalige Bezuschussung der vom DRK-Kreisverband betriebenen Tafeln.

Voriger Artikel
Hort: Bald mehr Plätze
Nächster Artikel
Kein Interesse am "Generationenfreundlichen Einkaufen"
Quelle: SN

Samtgemeinde Nienstädt. Einen Zuschuss 2500 Euro wird die Samtgemeinde für das Rote Kreuz gewähren, wie der Rat beschlossen hat. Das DRK hat einen Verlustausgleich beantragt, weil er im Bereich der Tafeln durch gestiegenen Bedarf 2014 ein Verlust von 50.000 Euro aufgetreten ist.

 Des Weiteren hat der Rat beschlossen, vier Genossenschaftsanteile zu je 50 Euro von der SIGA zu erwerben, die die Umwandlung zur Genossenschaft vollzogen hat. Wie Werner Vehling (SPD), Bürgermeister in Hespe, ankündigte, werde Hespe sogar zehn Anteile an der Initiative kaufen.

 Die Samtgemeinde hat zudem die Anregungen der Träger öffentlicher Belange zur Flächennutzungsplanänderung zur Kenntnis genommen und den Plan beschlossen. „Die Einwände sind Angelegenheit der Bebauungsplanung“, sagte Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz über die Stellungnahmen der Träger. Im Wesentlichen geht es bei den neuen Festlegungen im Flächennutzungsplan um die Sicherung von Ausgleichsflächen auf dem Gebiet der Gemeinde Hespe. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg