Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Samtgemeinde Nienstädt Zuschüsse und Grünflächen
Schaumburg Nienstädt Samtgemeinde Nienstädt Zuschüsse und Grünflächen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 30.03.2015
Quelle: SN
Anzeige
Samtgemeinde Nienstädt

Einen Zuschuss 2500 Euro wird die Samtgemeinde für das Rote Kreuz gewähren, wie der Rat beschlossen hat. Das DRK hat einen Verlustausgleich beantragt, weil er im Bereich der Tafeln durch gestiegenen Bedarf 2014 ein Verlust von 50.000 Euro aufgetreten ist.

 Des Weiteren hat der Rat beschlossen, vier Genossenschaftsanteile zu je 50 Euro von der SIGA zu erwerben, die die Umwandlung zur Genossenschaft vollzogen hat. Wie Werner Vehling (SPD), Bürgermeister in Hespe, ankündigte, werde Hespe sogar zehn Anteile an der Initiative kaufen.

 Die Samtgemeinde hat zudem die Anregungen der Träger öffentlicher Belange zur Flächennutzungsplanänderung zur Kenntnis genommen und den Plan beschlossen. „Die Einwände sind Angelegenheit der Bebauungsplanung“, sagte Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz über die Stellungnahmen der Träger. Im Wesentlichen geht es bei den neuen Festlegungen im Flächennutzungsplan um die Sicherung von Ausgleichsflächen auf dem Gebiet der Gemeinde Hespe. bab

Samtgemeinde Nienstädt Betreuungsangebot Samtgemeinde Nienstädt - Hort: Bald mehr Plätze

Die Ferienbetreuung in der Samtgemeinde Nienstädt wird „in gutem Umfang angenommen“, hat Verwaltungschef Ditmar Köritz dem Samtgemeinderat vermelden können.

29.03.2015

Der Samtgemeinderat hat die Jahresabschlüsse 2012 und 2013 der Samtgemeindewerke sowie den Jahresabschluss 2013 der Kommunalen Beschaffungs-Gesellschaft beschlossen.

28.03.2015

Nach einem „Beschlussmarathon“ und einem Jahr intensiver Gespräche steht der Übernahme des Versorgungsbereiches Gas der Samtgemeindewerke Nienstädt und der Beteiligung der Samtgemeinde an der Energieversorgung Bergkrug (EVB) durch die Stadtwerke Schaumburg-Lippe (SWSL) nichts mehr im Weg.

23.03.2015
Anzeige