Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Erntefest mit 23 Umzugswagen

Die Gemeinschaft begeistert Erntefest mit 23 Umzugswagen

Mit Applaus sind die teilnehmenden Gruppen gestern auf dem Hof des Erntebauernpaars Tanja Sundermeier und Marcus Swaczyna in Tallensen begrüßt worden.

Voriger Artikel
Erntefest: Sturmbedrohter Tanzabend und heiterer Festsonntag
Nächster Artikel
Musikalischer Einblick in jüdisches Leben

Schwungvolle Trachtentänzer machen das Erntefest in Tallensen-Echtorf zu einem farbenfrohen Ereignis.

Quelle: bab

Tallensen-Echtorf. Schnell war der Hof mit farbenfrohen Trachtenträgern und -tänzern gefüllt.

„Ich bin begeistert“, freute sich die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Echtorf, Gundi Lange, über sonniges Wetter und 22 Wagen, die am Umzug teilnahmen. „Es sind 23“, korrigierte später jemand, der genau nachgezählt hatte.

 Der überwiegende Teil der Gäste war in Tracht gekommen. Von den ganz kleinen Kindern über die Jugendlichen bis zu den Erwachsenen ließ sich niemand in voller Montur beim Tanzen der Trachtentänze von der Hitze beeindrucken, weit flogen die Rotröcke und schwungvoll drehten auch die männlichen Tänzer ihre Runden nach der Musik der Schaumburger Trachtenkapelle.

 Von Rusbend bis Heuerßen reicht das Einzugsgebiet für das traditionelle Fest, das in diesem Jahr bereits zum fünften Mal auf dem Hof Sundermeier gefeiert wurde. Auch vor 40 Jahren war die damals gegründete Dorfgemeinschaft Echtorf dort zu Gast, um die Erntekrone abzuholen. Die Dorfgemeinschaft hatte ihr 40-jähriges Bestehen am Sonnabend mit einem Kommers im Festzelt gefeiert und war mit stattlichen drei Trachtentanzkreisen am Sonntag vertreten.

 Dazu gratulierte auch Seggebruchs Bürgermeister Herbert Stahlhut den Bürgern der Gemeindeteile: „Es ist schön, zu wissen, dass eine gesunde Dorfgemeinschaft hinter dieser Veranstaltung steht.“ Auch die Zahl der Erntewagen zeige die Wertschätzung, die der Dorfgemeinschaft entgegengebracht werde. bab

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg