Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch Erntefest mit 23 Umzugswagen
Schaumburg Nienstädt Seggebruch Erntefest mit 23 Umzugswagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 05.08.2015
Schwungvolle Trachtentänzer machen das Erntefest in Tallensen-Echtorf zu einem farbenfrohen Ereignis. Quelle: bab
Anzeige
Tallensen-Echtorf

Schnell war der Hof mit farbenfrohen Trachtenträgern und -tänzern gefüllt.

„Ich bin begeistert“, freute sich die Vorsitzende der Dorfgemeinschaft Echtorf, Gundi Lange, über sonniges Wetter und 22 Wagen, die am Umzug teilnahmen. „Es sind 23“, korrigierte später jemand, der genau nachgezählt hatte.

 Der überwiegende Teil der Gäste war in Tracht gekommen. Von den ganz kleinen Kindern über die Jugendlichen bis zu den Erwachsenen ließ sich niemand in voller Montur beim Tanzen der Trachtentänze von der Hitze beeindrucken, weit flogen die Rotröcke und schwungvoll drehten auch die männlichen Tänzer ihre Runden nach der Musik der Schaumburger Trachtenkapelle.

 Von Rusbend bis Heuerßen reicht das Einzugsgebiet für das traditionelle Fest, das in diesem Jahr bereits zum fünften Mal auf dem Hof Sundermeier gefeiert wurde. Auch vor 40 Jahren war die damals gegründete Dorfgemeinschaft Echtorf dort zu Gast, um die Erntekrone abzuholen. Die Dorfgemeinschaft hatte ihr 40-jähriges Bestehen am Sonnabend mit einem Kommers im Festzelt gefeiert und war mit stattlichen drei Trachtentanzkreisen am Sonntag vertreten.

 Dazu gratulierte auch Seggebruchs Bürgermeister Herbert Stahlhut den Bürgern der Gemeindeteile: „Es ist schön, zu wissen, dass eine gesunde Dorfgemeinschaft hinter dieser Veranstaltung steht.“ Auch die Zahl der Erntewagen zeige die Wertschätzung, die der Dorfgemeinschaft entgegengebracht werde. bab

Anzeige