Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch Erst 2016 Ersatz für Fahrzeug-Veteran
Schaumburg Nienstädt Seggebruch Erst 2016 Ersatz für Fahrzeug-Veteran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 12.02.2015
Herbert Stahlhut (links) und Wilfried Beissner blicken auf 50 Jahre aktive Mitgliedschaft (rechts) in der Feuerwehr zurück.  Quelle: pr.
Anzeige

Schierneichen. So sind Herbert Stahlhut und Wilfried Beissner für fünf Jahrzehnte aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet worden, für 40 Jahre ist Ernst Agsten geehrt worden. Auf ein Vierteljahrhundert mit zahlreichen Aktivitäten in der Freiwilligen Feuerwehr konnte indessen Stephan Appel zurückblicken. Ursula Stahlhut und Christel Schrötter wurden für passive Mitgliedschaft geehrt.

Befördert aus den Reihen der Aktiven wurden Patrick Spier und Alexander Badtke zu Oberfeuermännern, Andrea Winkelhake zur ersten Hauptfeuerwehrfrau sowie Olaf Winter zum Oberlöschmeister. Der stellvertretende Ortsbrandmeister René Beissner wurde zum ersten Hauptlöschmeister ernannt.

In Anlehnung an die Berichte zum Dienst- und Einsatzgeschehen des vergangenen Jahres machte Nienstädts Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz deutlich, dass die Feuerwehr Schierneichen-Deinsen-Baum wahrscheinlich erst im kommenden Jahr Ersatz für das mehr als 50 Jahre alte Tanklöschfahrzeug bekommen soll. Derzeit erarbeitet eine Arbeitsgruppe unter der Leitung des Samtgemeindebrandmeisters Dieter Seebode ein Konzept für das neue Fahrzeug.

Lob gab es während der Versammlung nicht nur für die Einsatzbereitschaft der ehrenamtlichen Helfer von Ortsbrandmeister Michael Pusch, auch die Zusammenarbeit mit dem Erntekreis bei mehreren Veranstaltungen würdigte der Feuerwehr-Chef. Vor diesem Hintergrund sei es wünschenswert, an der Fortsetzung dieses guten Verhältnisses zu arbeiten, so Pusch. r, bes

Anzeige