Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Festschrift zum Jubiläum vorgestellt

Seggebruch / Kirche feiert 100-jähriges Bestehen Festschrift zum Jubiläum vorgestellt

Am Sonntag hat die Kirche Seggebruch mit Glockengeläut das neue Kirchenjahr begrüßt. Allerdings ist es ein besonderes Jahr, nämlich das 100. Kirchenjubiläum. Nach der Predigt von  Pastor Ernst Martin Dahl versammelte sich die Gemeinde auf dem Kirchplatz und wartete gespannt auf den „Startschuss“ für das Jubiläumsjahr. Mit Funken, Rauch und lautem Knall wurde ein Böllerschuss aus einer Theater-Kanone abgefeuert.

Voriger Artikel
Weihnachtliches Flair im Waldsportpark
Nächster Artikel
Schild soll Verkehr vor Schule beruhigen

Mit einem Böllerschuss wird das 100. Jubiläumsjahr der Kirchengemeinde Seggebruch begrüßt.

Quelle: han

Seggebruch (han). Bei einem Sektempfang im Gemeindehaus stellte Pastor Burkhard Peter die 240 Seiten umfassende Festschrift vor, an der 20 Autoren sowie einige Fotografen mitgearbeitet haben. Archive sind gesichtet und Grußworte geschrieben worden. Zudem haben Gemeindemitglieder ihre Alben und Dia-Kästen geöffnet und interessantes Material zur Verfügung gestellt. Auch Fotos von Konfirmationen und Erfahrungsberichte sind beigesteuert worden. Wegen der Vielfalt an Quellen sei das Buch schließlich umfangreicher geworden als ursprünglich geplant.
Ausführlich wird in dem Werk dargestellt, wie sich Christen unterschiedlichen Alters früher und heute trafen, um miteinander als Gemeinde zu leben. „Das Buch enthält Einiges aus unserem Tresor im Gemeindebüro“, erzählte Peter, „dieser war 40 Jahre lang verschlossen, weil niemand den Schlüssel hatte.“ Schließlich habe ein geschickter Handwerker den Safe mit einem Metallschneider geknackt. „Wir haben festgestellt, dass der Tresor keinen Boden hat. Wir hätten ihn also auch hochheben können.“
Die Festschrift trägt den Titel „Gemeinde leben 1913 - 2013. 100 Jahre Kirche Seggebruch“. Sie ist im Gemeindebüro zum Preis von 10 Euro erhältlich.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg