Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Film soll Spenden einbringen

Mehrgenerationenhaus Film soll Spenden einbringen

„Ich bin Rentner und wohne alleine in einem großen Haus“, schildert Ralph Spitzner aus Seggebruch, während die Kamera läuft und alles mitschneidet. Anlass für den kleinen Filmdreh ist der Spendenaufruf, den der Mehrgenerationenhaus-Verein Bückeburg über die Plattform Crowdfunding starten möchte. Von dem Crowdfunding-Projekt erhofft sich der Verein Spenden.

Voriger Artikel
Gelebte Gemeinschaft
Nächster Artikel
Geflügelhof gibt Entwarnung

Im Gespräch für den Crowdfunding-Film: Manuela Tarbiat-Wündsch und Ralph Spitzner.

Quelle: kil

SEGGEBRUCH/BÜCKEBURG. Spitzner gehört zu den künftigen Mietern des Hauses, das in Seggebruch errichtet werden soll (wir berichteten). Im Video erzählt er, warum er dort einziehen möchte: „Die Arbeit ist nicht mehr zu bewältigen. Außerdem möchte ich im Alter nicht vereinsamen und in einer guten Gemeinschaft leben.“

Insgesamt stehen 30 Wohnungen zur Verfügung, sagt die Vereinsvorsitzende Tarbiat-Wündsch. 20 sind schon besetzt, es gebe sogar eine Warteliste. Zehn Wohnungen seien noch frei für Singles, Alleinerziehende und Familien.

Das erste Kennenlernen der Bewohner sei bereits erfolgt. „Das war eine nette Runde“, sagt Spitzner. Die Mieter kommen aus Bad Nenndorf, Bochum, Seggebruch, Hannover, Wunstorf, Bückeburg, Rinteln.

Neben Spitzner wurden weitere Mieter, der Schirmherr Alexander zu Schaumburg-Lippe, Partner-Vereine und -Firmen gefilmt. Der Link zum Video soll am Wochenende auf der Homepage des Vereins freigeschaltet werden. kil

Der Link zum Video: www.youtube.com/hannel/UCB5mjlCSaFP_eiJ5wLX4sFg

crowdi

Was ist Crowdfunding?

Mit Crowdfunding lassen sich Projekte, Produkte, Startups und vieles mehr finanzieren. Das Besondere dabei ist, dass eine Vielzahl an Menschen ein Projekt finanziell unterstützt. Crowdfunding-Projekte werden meist übers Internet organisiert. Oftmals gibt es eine im Vorfeld definierte Mindestsumme, die in einem Zeitraum erreicht werden muss, damit das Projekt realisiert werden kann. Es wird zwischen verschiedenen Crowdfunding-Modellen unterschieden, eines davon ist das „Spenden Crowdfunding“. In diesem Fall erhält die Crowd – die Spender – keine Gegenleistung, teilweise gibt es ideelle Gegenleistungen wie eine öffentliche Danksagung. Die Online-Spendensammlung ist anlassbezogen und hat meist ein festes Finanzierungsziel. Quelle: crowdfunding.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg