Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch K 16: Radweg kommt
Schaumburg Nienstädt Seggebruch K 16: Radweg kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 23.01.2015
Anzeige
Seggebruch

Wenn es gut läuft, könnten die Bauarbeiten bereits im Herbst dieses Jahres beginnen. Der Grunderwerb einiger benötigter Flächen stehe noch aus. „Die Gespräche mit den Eigentümern laufen aber“, so Heimann. Geplant ist ein zwei Meter breiter Rad-Gehweg über fast 1000 Meter. Dieser soll einseitig entlang der K 16 verlaufen. Bei der zweiten S-Kurve, von Bergkrug Richtung Echtorf kommend, ist eine Querungshilfe geplant. Dort wechselt der Radweg die Straßenseite.
Seggebruchs Bürgermeister Herbert Stahlhut ist optimistisch, dass es bald losgeht. Durch den Radweg soll auch der Schulweg für viele Kinder sicherer werden. Auf den ersten Abschnitt des Radweges musste die Kommune lange warten. „Ich hoffe nur, dass es jetzt nicht wieder sechs Jahre dauert“, scherzt Stahlhut.

kil

Anzeige