Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch Karsten Eickhoff bleibt Vorsitzender
Schaumburg Nienstädt Seggebruch Karsten Eickhoff bleibt Vorsitzender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 06.10.2013
Karsten Eickhoff (von links) gratuliert Willi Völkening und Patricia Mroch zu deren langjähriger Mitgliedschaft in der SPD. Quelle: sk
Anzeige

Von Vera Skamira
Seggebruch. Ebenso wurden alle anderen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: Manuela Babatz (stellvertretende Vorsitzende), Frank Steiner (Kassierer), Michael Pusch (stellvertretender Kassierer), Sabine Linnemann-Pusch (Schriftführerin), Ditmar Köritz (stellvertretender Schriftführer). Dietmar Vauth bestimmten die 20 Versammlungsteilnehmer als nachrückenden Kassenprüfer.

Karsten Eickhoff und Michael Pusch (stellvertretend Manuela Babatz und Ditmar Köritz) wurden zu Delegierten für die Unterbezirks-Vertreterversammlung am 25. Oktober  für die Europawahl gewählt. Die Bestimmung der Delegierten für die Vertreterversammlung war der Grund für die frühzeitige Hauptversammlung der SPD-Ortsvereins in diesem Jahr.

Karsten Eickhoff ehrte Willi Völkening für 50-jährige und Patricia Mroch für deren 25-jährige Mitgliedschaft im Verein. In der Versammlung erläuterte Heinz-Gerhard Schöttelndreier als Referent des Abends den Aufbau, die Funktion und die Ziele des Kreisverbandes Schaumburg der Arbeiterwohlfahrt (Awo).

Samtgemeindebürgermeister Ditmar Köritz hat keine gute Nachricht Schöttelndreier, Vorsitzender des Awo-Kreisverbandes. Die Samtgemeinde Nienstädt habe sich gezwungen gesehen, ihre freiwilligen Leistungen zu kürzen. Einem Zuschuss-Erhöhungsantrag, den die Awo gestellt hatte, habe darum nicht entsprochen werden können. Allerdings erhalte die Kreis-Awo den Zuschuss in bisheriger Höhe.

Anzeige