Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Meerbecker nach Unfall schwer verletzt

Auto prallt gegen Baum Meerbecker nach Unfall schwer verletzt

Ein Autofahrer aus Meerbeck ist gestern nach einem Unfall in Schierneichen mit schweren Kopfverletzungen in das Klinikum Minden eingeliefert worden.

Voriger Artikel
Radweg an der K 16 kommt 2017
Nächster Artikel
Vorerst kein Lärmschutz

Der Opel des Meerbecker Fahrers ist total demoliert. 

Quelle: pr.

SCHIERNEICHEN/MEERBECK. Wie die Polizei berichtet, ist nach zunächst widersprüchlichen Angaben der Unfallbeteiligten bezüglich des Fahrers wahrscheinlich ein 20-jähriger Meerbecker mit einem Opel gegen 21.55 Uhr auf der Landesstraße 446 von Hespe kommend Richtung Achum unterwegs gewesen. Im Auto befand sich zudem ein 20-jähriger Beifahrer aus Hannover.

Kurz hinter dem Ortsende Schierneichen kam das Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, fuhr in den Straßengraben. Der Pkw prallte gegen einen Baum, wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die Straße geschleudert, wo er sich überschlug und auf dem Dach zum Stehen kam.
Der Meerbecker, der vermutlich nicht den Sicherheitsgurt angelegt hatte, zog sich schwere Kopfverletzungen zu, der angeschnallte Beifahrer erlitt leichte Verletzungen.

Da Alkohol- und Drogenbeeinflussung des Fahrers vorgelegen haben könnten, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Opel wurde beschlagnahmt. Die Hauptstraße war während der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Feuerwehren aus Stemmen und Schierneichen waren an der Unfallstelle im Einsatz.   ano

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

O’zapft is heißt es in der Stadthäger Festhalle wieder am Freitag und Sonnabend, 23. und 24. September. Dann dominieren die Farben Blau und Weiß in der Halle und fesche Frauen in farbenfrohen Dirndln tanzen auf den Tischen... mehr