Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch Nachtrag zeigt positiven Trend
Schaumburg Nienstädt Seggebruch Nachtrag zeigt positiven Trend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 11.11.2017
Quelle: pr.
Anzeige
Seggebruch

Gemeindedirektor Ditmar Köritz wies in der Sitzung auf darauf hin, dass der Ergebnishaushalt besonders durch die Kosten für die Kindereinrichtungen stark belastet ist. Der der Seggebrucher Beitrag für den Kindergarten Bergkrug und die Krippe beläuft sich auf 317 900 Euro. Zudem hat die Gemeinde den Haushaltsansatz für die Übernahme der Sporthallengebühren den tatsächlichen anfallenden Beträgen angepasst. Auch die Summen für die Bewerbung zur Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm mit den Anteilen von Hespe und Helpsen wurden im Nachtrag aufgenommen.

Im Finanzhaushalt hat sich der Saldo aus laufender Verwaltungstätigkeit erhöht. Statt 53 800 Euro kann Seggebruch nun 88 700 Euro ausweisen. Auch der voraussichtliche Bestand an Zahlungsmitteln entwickelt sich demnach positiv. Gegenüber den ursprünglich angenommenen 740 500 Euro wird dieser nun mit 784100 Euro erwartet.

Köritz wies darauf hin, dass die gute Vermarktung der Bauplätze zu Buche schlage. „Wir haben keine freien Bauplätz mehr“, sagte er auch mit Blick auf die Ausweisung des neuen Baugebiets „Im Bruche“. bab

Seggebruch Kommunen kooperieren - Heißwasser gegen Kraut

Die Gemeinde Seggebruch beteiligt sich mit 7700 Euro am Kauf eines Gerätes zur thermischen Unkrautbekämpfung, das gemeinsam mit den Gemeinden Nienstädt und Helpsen angeschafft wird. Das hat der Rat einstimmig beschlossen.

08.11.2017

Der Rat der Gemeinde Seggebruch hat bei einer Gegenstimme für die nächsten Schritte zur Aufstellung des Bebauungsplans (B-Plan) „Im Bruche“ gestimmt. In dem geplanten Baugebiet will auch der Verein Mehrgenerationenhaus Bückeburg seinen „Mehrgenerationenpark“ errichten.

29.10.2017
Seggebruch Gemeinschaft Bergkrug - Geselliger Austausch

Wenn die kalten Jahreszeiten vor der Tür stehen, rückt die Gemeinschaft wieder näher zusammen. An dem reichhaltigen Büfett des zweiten Familienfrühstücks dieses Jahres der Gemeinschaft Bergkrug ließen es sich rund 35 Besucher im Gemeindesaal der Kirche Seggebruch gut gehen.

25.10.2017
Anzeige