Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch Schild soll Verkehr vor Schule beruhigen
Schaumburg Nienstädt Seggebruch Schild soll Verkehr vor Schule beruhigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 04.12.2012
Die Wirkung des Zebrastreifens vor der Schule in Seggebruch ist umstritten. Quelle: rg
Seggebruch (jcp)

„,Vorsicht, Kinder‘ – etwas in der Art“, erläutert Schulleiter Helmut Quander. Zuletzt kam das Thema im Schulausschuss auf den Tisch. Der Antrag Quanders ging aber nach Angaben von Gemeindedirektorin Sandra Wiechmann nur wenige Tage vor der Ausschusssitzung ein. Entsprechend sei es noch nicht möglich gewesen, eine Kostenstelle für das Schild im Haushaltsplan 2013 anzulegen. Das weitere Vorgehen müsste die Verwaltung ohnehin zunächst mit anderen Akteuren wie der Polizei besprechen. Derzeit werde nach einem angemessenen Ort gesucht, um das Schild aufzustellen.

 Ob der Warnhinweis tatsächlich dazu dienen werde, den Verkehr vor der Schule zu beruhigen, darüber war sich der Ausschuss nicht einig. Schließlich ziere bereits jetzt ein Zebrastreifen in unmittelbarer Nähe der Schule die Kreisstraße16 (Bergkrug). Ein Gremiumsmitglied: „Der bringt auch nichts.“