Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Seggebruch Singen mit Begeisterung
Schaumburg Nienstädt Seggebruch Singen mit Begeisterung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 13.09.2011
25 Männer und Frauen genießen das Singen in der lockeren Runde. Quelle: svb

Seggebruch (svb). Unter der musikalischen Leitung von Sascha Papenbroock und der tatkräftigen Unterstützung einiger Chormitglieder studierten 25 Männer und Frauen aus der Gemeinde vier Gospels ein. 25 Teilnehmer seien schon eine „ordentliche Zahl“ für einen Workshops, freute sich der „Joy Message“-Gesamtleiter Günther Schmidt über die starke Resonanz, die das Angebot seines Chores in Seggebruch fand.

Dass beide Seggebrucher Pastoren, Burkhard Peter und Ernst Martin Dahl, beim Workshop mitmachten, fand Schmidt einfach nur „toll“. Auch über die hohe Anzahl Männer, die beim gemeinsamen Singen erschienen waren, staunte Schmidt nicht schlecht.

Nach seiner Erfahrung haben die meisten Chöre Probleme, Männerstimmen zu finden, aber in Seggebruch war das Sonnabendnachmittag augenscheinlich nicht der Fall. Also mischte sich Schmidt kurzerhand ebenfalls unter die Singenden, um mit seiner Bass-Stimme die männliche „Fraktion“ zusätzlich zu unterstützen.

Gemischt und im Raum verteilt, wurden den Besuchern des Workshops einzelne Lied-Passagen vorgesungen und anschließend von ihnen nachgesungen. In drei Stunden lernten die Gospel- und Spiritual-Fans die Lieder „Shine your light“, „This train“ und „Awesome God“. Auch der vielen bekannte Klassiker „Oh happy day“ hat im Repertoire nicht gefehlt.

Beim abendlichen Konzert von „Joy Message“ in der Seggebrucher Kirche bildeten diese vier Stücke die letzten Lieder des Programms. Unterstützt wurde der Chor dabei selbstverständlich von den fleißigen Sängern der Gemeinde, die ihr neu Erlerntes somit gleich der ganzen Gemeinde präsentieren konnten.