Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Warten auf den B-Plan

Mehrgenerationenpark Warten auf den B-Plan

Das integrative Projekt „Mehrgenerationenpark“ in Seggebruch nimmt immer weiter Form an. „Für uns läuft alles nach Plan“, sagt Manuela Tarbiat-Wündsch, die Vorsitzende des hinter dem Vorhaben stehenden Vereins „Mehrgenerationenhaus Bückeburg“.

Voriger Artikel
Lückenschluss hat begonnen
Nächster Artikel
Baustellen-Pause

Symbolbild

Quelle: Archiv

Seggebruch. Der Bebauungsplan werde von der Gemeinde aufgestellt, das Verfahren laufe derzeit noch. „Wir warten darauf, dass der B-Plan rechtskräftig wird. Davon hängt viel ab.“

Als Finanzierungspartner konnte inzwischen die Verbundvolksbank OWL – diese ging aus dem Zusammenschluss der Volksbank Minden mit der Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold hervor – gewonnen werden. „Zurzeit beschäftigen wir uns zudem mit der Wohnraumaufteilung. Es ist jetzt die letzte Möglichkeit, noch Wohnungen zu tauschen“, so Tarbiat-Wündsch weiter. „An dem Vermietungsstand hat sich demnach nichts geändert. Für Rentner und Menschen mit Behinderung gibt es eine kleine Warteliste.“ Möglicherweise aber erhält das Projekt bald noch mehr Aufmerksamkeit: Am gestrigen Mittwoch wurde es im ZDF-Morgenmagazin vorgestellt.

30 Mietwohnungen

Insgesamt sollen, wie bereits berichtet, auf der gut 6000 Quadratmeter großen Fläche „Im Bruche“ an der Cronsbruchstraße/Ecke In den Zäunen acht Häuser mit etwa 30 Mietwohnungen entstehen. Diese werden gleichmäßig auf Familien, Alleinerziehende, Menschen mit Handicap, Rentner, junge Leute, Singles und Wohngemeinschaften aufgeteilt. Ein Gäste-Appartement soll Besuchern der Mieter und Gemeindebewohner zur Verfügung stehen. Hinzu kommen weitere Räumlichkeiten für die Gemeinschaft sowie therapeutische Angebote. Ein Multifunktionsraum für Sport, Freizeit, Kultur und Musik ist ebenso geplant wie ein Kinderhotel, in dem Eltern ihre Sprösslinge im Bedarfsfall unterbringen können. Der Verein will mit diesem breitgefächerten Angebot allen Menschen ein Leben in der Mitte der Gesellschaft ermöglichen. tro

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg