Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Obernkirchen
„Mampf & Mucke“ gibt jungen Musikern eine Auftrittschance

Ein Preis, zwei Gerichte, drei Organisatoren und vier Live-Musik-Acts – das sind die Eckdaten des Events „Mampf & Mucke“, das am Sonnabend in der Schank- und Speisewirtschaft „Pfeffer & Salz“ auf dem Programm gestanden hat.

mehr
Erinnerung an die Pogromnacht
Konfirmanden halten Fotos von Opfern der Nazi-Herrschaft in den Händen.

Mit den Fotos früherer jüdischer Mitbürger haben Konfirmanden an die Ereignisse der Pogromnacht am 9. November 1938 erinnert. „Diese Menschen waren keine Fremden“, sagte Professor Karl-Heinz Schneider von der Leibniz Universität Hannover. „Sie waren Deutsche, Nachbarn, Freunde, die dieses Land entscheidend mitgeprägt haben.“

mehr
„Internationalen Konzerte im Stift Obernkirchen“

Mit zwei solistisch selten zu hörenden Instrumenten haben sich die „Internationalen Konzerte im Stift Obernkirchen“ für dieses Jahr verabschiedet. Marco Cola (Horn) und Nico Benadie (Klavier) brachten Werke von Richard Strauss und Joseph Rheinberger, aber auch von Zeitgenossen wie Francis Poulenc, Volker David Kirchner und Jean Francaix zu Gehör.

mehr
Bürgermeister in Krainhagen

Nach zwölfeinhalb Jahren hat Krainhagen wieder einen stellvertretenden Bürgermeister. Herrmann Albers von der SPD wird das Amt ausüben.

mehr
Podiumsgespräch mit Flüchtlingen in Obernkirchen
Wie leben Frauen in Syrien und dem Iran, in Eritrea und Afghanistan? Fünf Migrantinnen erzählen in der Roten Schule im Gespräch mit Moderatorin Dagmar Sever..

„Was wir uns wünschen? Angenommen zu werden, wenn wir hier ankommen, mit Verständnis und Zuneigung.“ So umschreibt Parwana Mir das, was sich die Menschen aus Afghanistan und anderen Kriegsländern erhoffen, wenn sie auf Deutsche treffen. Vor allem auf solche Deutsche, die in den Beratungsstellen für Flüchtlinge und Migranten tätig und auf die sie besonders angewiesen sind.

mehr
Unfall in Obernkirchen

An der Rintelner Straße in Obernkirchen hat sich am Freitag gegen 20.23 Uhr ein tragischer Verkehrsunfall mit Todesfolge ereignet. Nach Angaben der Polizei befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer die Straße in Richtung Innenstadt und überrollte einen 46-Jährigen, der im Dunkeln auf der Fahrbahn lag.

mehr
Andere Wege gehen
Uschi Radtke (links) und Renate Kasseck präsentieren das Produkt ihrer Zusammenarbeit, das überall im Buchhandel erhältlich ist.

Als die Geschichte geschrieben war und alle Bilder gemalt, da haben Renate Kasseck und Uschi Radtke ihr Manuskript an diverse Verlage geschickt: Hier, das ist unser Buch, möchten Sie das drucken? Die Antworten ließen nicht lange auf sich warten: Vielen Dank, hieß es stets in höflichen Worten, aber zurzeit passt das Buch nicht ins Verlagsprogramm.

mehr
Ökumenische Kinder- und Jugendbücherei Obernkirchen
Engagieren sich ehrenamtlich: Marianne Höfelmann (von links), Elke Berkenbusch, Gertrud Stoltze und Ines Möller; ebenso Regina Molitor und Birgit Barth, die auf diesem Bild jedoch fehlen.

Obwohl mittlerweile ein halbes Jahrhundert alt, ist die in der „Roten Schule“ zu findende Ökumenische Kinder- und Jugendbücherei Obernkirchen im Grunde immer noch jung. Das gilt zumindest in Bezug auf deren Bestand an auszuleihenden Büchern und Medien.

mehr
Sonnenhof-Basar in Obernkirchen
Der harte Kern: Sarah Niederau (von links), Leona Wolfert, Milena Drescher und Marie-Michele Schäfer. Wer genau hinsieht, erkennt die Dortmund-Uhr, und ganz rechts sind auch der grüne Adventskalender to go und die titelgebenden Leckereien zu sehen.

Die Idee mit dem Namen ist von einer Lehrerin gekommen. Die Kinder hatten Rosinen genommen, in Schokolade getaucht und nach dem Abkühlen in eine durchsichtige Tüte getan. Und damit stand die Frage im Klassenraum, wie man diese Leckerei nennen sollte. Der Vorschlag der Lehrerin: „Rentier-Kacke“.

mehr
Jugendhilfeausschuss in Obernkirchen

Bei der Sitzung des Jugendhilfeausschusses in der Obernkirchener Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche hat Leiterin Regina Reichart-Corbach den Tätigkeitsbericht 2015 vorgestellt: 385 Familien aus dem Schaumburger Land haben im vergangenen Jahr das Angebot der Beratungsstelle genutzt.

mehr
Fachtung der Awo für Flüchtlinge
Meral Renz

Um Fragen zum Thema „Sexualität, Schwangerschaft und Elternschaft in anderen Kulturen“ging es in einer Fachtagung der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in der „Roten Schule“.

mehr
WWE möchte Marktposition stärken

Stärkung der Marktposition, Einbindung der Konzessionsgeber und damit ein Verbleib der Wertschöpfung der Netze in der Region und ein Mehrwert durch die Aufnahme neuer Gesellschafter: Die Westfalen Weser Energie (WWE), an der die Bergstadt über die Obernkirchener Stadtentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft mittelbar beteiligt ist, möchte im Wege der Kapitalerhöhung neue kommunale Gesellschafter aufnehmen.

mehr

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg