Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Obernkirchen Ortsteile
Üblicherweise füttert Christina Louise Steinmann ihre beiden Italienischen Windspiele „Lotte“ und „Lia“ mit normalem Hundefutter, aber an Heiligabend kommt stets ein Weihnachtsbraten in den Fressnapf.

Heiligabend ohne ein besonderes Festessen auf dem Tisch? Für viele traditionsbewusste Menschen ist dies undenkbar. In manchen Familien bekommen aber sogar die Hunde einen echten Festtagsbraten. Christina Louise Steinmann legt sich für ihre Vierbeiner mächtig ins Zeug.

mehr
Polizei sucht Zeugen

Ein Weihnachtsbaumverkäufer hat die Tasche mit seinen Einnahmen auf einem Supermarkt-Parkplatz in Obernkirchen liegen gelassen. Als er den Verlust bemerkte, war die Tasche aber schon vom Verkaufsort geschwunden. Die Polizei ruft den Finder auf, die Tasche gegen einen Finderlohn zurückzugeben.

mehr
Restaurant Berghütte

Anders als zunächst von ihm dargestellt, sind es nicht nur familiäre Gründe, deretwegen Pächter Thilo Hübner sein Restaurant Berghütte zum Jahresende aufgibt. Wie der 34-Jährige einräumt, seien wirtschaftliche Schwierigkeiten „mit ein Grund“ dafür, dass er seine berufliche Selbstständigkeit beendet.

mehr
Integration
Eftakhar Rahimi schneidet in der Küche der „Roten Schule" gekochte Eier auf, die in einem Teigmantel gebacken worden sind.

Völkerverständigung geht durch den Magen“, sagt Eva Felka mit einem Lächeln. Die 60-Jährige hat ein „Winteressen“ organisiert. Und zwar für Flüchtlinge aus Obernkirchen.  Sie standen in der Küche der „Roten Schule“ und kochten, natürlich landestypische Gerichte aus ihrer Heimat.

mehr
Krainhäger Berghütte
Christian Anke (links) und Stephan Anke (rechts), die beiden Inhaber des Getränkefachgroßhandels Gebr. Anke, freuen sich, dass Rosemarie Waldmann (Zweite von links) neue Pächterin der „Berghütte“ wird. Gleichwohl bedauern sie, dass Thilo Hübner (hier mit Ehefrau Stefanie und Kind) andere Wege geht.

In der Krainhäger Berghütte steht ein Pächterwechsel an: Zum Jahresende gibt Thilo Hübner, der bisherige Betreiber der Schank- und Speisewirtschaft, seine berufliche Selbstständigkeit aus familiären Gründen auf. Eine Nachfolgerin ist mit der erfahrenen Gastronomin Rosemarie Waldmann gefunden.

mehr
Holzabtransport vom Bahnhof
Kran-Ballet am Bahnhof: Mit viel Gefühl werden die Rundhölzer vom Sammelplatz mit dem Lkw-Kran auf den Zug geladen.

Es ist ein kalter Montagmorgen, als die grünen Holz-Lastwagen aus dem Emsland anrücken. Die Männer des Transportunternehmens Butterweck haben den Auftrag, die Baumstämme, die seit Wochen am Bahnhof in Obernkirchen lagern, auf einen Güterzug zu verladen. Unsere Zeitung war dabei.

mehr
Eine Leichtverletzte

Ein 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Porta Westfalica ist am Montag um 7:25 Uhr auf der B 65 in Gelldorf auf das Auto einer 33 Jahre alten Hagenburgerin aufgefahren. Bei dem Aufprall verletzte sich die Fahrerin leicht. Ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro ist dabei entstanden.

mehr
Kultur-Café Mikrofon

„Noch’n Gedicht ...“ Ulrich Irzik ist ein echter Fan von Heinz Erhardt. Der pensionierte Polizeibeamte aus Obernkirchen arbeitet in seiner Freizeit an der Bar im Kultur-Café Mikrofon. Bereits zum dritten Mal veranstaltet der 63-Jährige in dem Café im Bahnhof eine Lesung.

mehr
Polizei sucht Zeugen

Über ein aufgehebeltes Fenster sind Unbekannte in den Lagerraum eines Wohnhauses Auf der Bult in Vehlen eingedrungen. Die Einbrecher durchsuchten das ganze Haus, ob sie bei ihrer Suche auch etwas erbeuten konnten, habe die Polizei aber noch nicht ermittelt, da sich der Bewohner im Urlaub befindet.

mehr
Adventskonzert
Stimmt auf Weihnachten ein: Der Schütte-Chor präsentiert sich bei seinem Konzert in der Stiftskirche gut in Form.

Der Schütte-Chor hat den Freunden gehobenen Chorgesangs in der Stiftskirche einen besinnlichen Abend beschert. Dort gab das von dem Obernkirchener Jürgen Schütte geleitete Ensemble sein „Chorkonzert zum Advent“, für das die Sänger wieder ein vielseitiges Programm zusammengestellt hatten.

mehr
Neues Instrument
Sabine Werner vom Blasorchester Krainhagen ist glücklich: Die vielen Spender haben ihren Wunsch erfüllt und die teure Klarinette gesponsert. Ohne die Bassklarinette könnte das Orchester einige Musikstücke nicht spielen.

Es ist ein glücklicher Tag gewesen, als das Blasorchester Krainhagen sein neues Instrument präsentiert hat – eine neue Bassklarinette. Das Besondere an dem Instrument: „Es wurde komplett mit Spendengeldern finanziert“, sagt die Vorsitzende des Blasorchesters, Anja Böhme.

mehr
Täter muss zur Verhaltenstherapie

Weil er sich ungerecht behandelt fühlte, hat ein psychisch kranker Mann (47) die Nachtwache eines Obernkirchener Heimes mit einem Messer bedroht und in Todesangst versetzt. Nun wurde er zu zehn Monten auf Bewährung verurteilt und muss sich einer ambulanten Verhaltenstherapie unterziehen.

mehr

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg