Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Auf das Musikfest folgt die Konzertgala

Projektchor plant nächsten Auftritt Auf das Musikfest folgt die Konzertgala

Der Initiator und Leiter des Projektchores „Vielfalt“, Klaus-Dieter Scheithauer, hat den Chor darüber informiert, dass nach dem Auftritt am Sonnabend, 26. September, beim „2. Obernkirchener Musikfest 2015 – Kultur mit Spaß!“ ein weiterer Auftritt ins Visier gefasst worden ist:

Voriger Artikel
Wie im Schlafrock
Nächster Artikel
„Agape“ schmückt jetzt den Dorfplatz

Die Chormitglieder stellen sich vor dem Hofcafé zum Foto auf.

Obernkirchen. Am Freitag, 26. Februar 2016, besucht der Schwarzmeer-Kosaken-Chor unter der musikalischen Gesamtleitung von Peter Orloff den Männergesangverein (MGV) von 1870 Obernkirchen zu einer festlichen Konzertgala. Sowohl der MGV als auch der Projektchor „Vielfalt“ haben die Möglichkeit, in einem Vorprogramm im Forum der IGS Obernkirchen Lieder zu singen. Das sei für beide Chöre Ehre und Freude zugleich, so Scheithauer.

Gern hat der Chorleiter auch den Wunsch des Ensembles aufgenommen, sich einmal außerhalb der engagierten 14-tägigen Proben zu privaten Gesprächen und zum näheren Kennenlernen zu treffen. Das gemeinsame Frühstück im Gelldorfer Hofcafé Eggelmann stellte sich als von allen akzeptierter Volltreffer heraus.

Viele angenehme Gespräche wurden geführt – und es wurde spontan a cappella gesungen. Offensichtlich hat der Gesang auch den Gästen des Hauses gefallen. Außer der Chorhymne „Mein kleines Lied“ hatte Scheithauer den Text von „Dat du min Leevste büst“ als Zwiegespräch zwischen Frau und Mann aufbereitet. Diese kleine Idee wurde so gut aufgenommen, dass dieses Lied in der Form nun Bestandteil des „Vielfalt“-Repertoires wird. Spaß bereiteten den Sängern auch die Kanons, die auf Anhieb sehr gut bis hin zu vierstimmig gesungen wurden.

Viel zu schnell seien die Stunden vorüber gegangen, so Scheithauer. Natürlich werde sich der Chor in absehbarer Zeit zu einem ähnlichen gemeinsamen Vergnügen treffen. tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg