Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Auf dem Treppchen

Krainhagen Auf dem Treppchen

Gleich mehrere Aktive der „Line Dance“-Abteilung des TSV Krainhagen haben es beim „German Dance Cup 2015“ – einem vom Verband „United Country Western Dance Council“ ausgerichteten Turnier mit internationaler Beteiligung – auf das Siegertreppchen geschafft.

Voriger Artikel
Jugendfeuerwehr feiert 50-jähriges Bestehen
Nächster Artikel
In der Schule lässt es sich leben

Krainhagen. Auf dem Programm standen bei dem Turnier in Bad Salzuflen unter anderem die Wettkampfsparten „Einzeltänzer“ und „Choreografie“. Dabei traten die Teilnehmer in der erstgenannten Disziplin zwar als Einzeltänzer an, tanzten die vom Verband vorgegebenen „Line Dance“-Bewegungsabfolgen der besseren Vergleichbarkeit wegen aber als Gruppe. In der Kategorie „Choreografie“ indes präsentierten jeweils mehrere Mitglieder eines Vereins als Gruppe eine von einem Mitglied erdachte Figurenabfolge, wobei seitens der Jury lediglich die Choreografie als solches bewertet wurde.

Im Ergebnis ergatterte Dirk Hoffmann in der Leistungsklasse „Beginner/Einzeltänzer“ den Sieg, gefolgt von Tamara Jordan auf Rang zwei. In der Klasse „Beginner mit Turniererfahrung/Einzeltänzer“ belegte Dierk Queren den zweiten Platz, Isabelle Allert sicherte sich Platz drei.

Ebenfalls in der Leistungsklasse „Beginner mit Tuniererfahrung“, aber nicht in der Einzeltänzer-Wertung, sondern in der Kategorie „Choreografie“ wurde Allert für die von ihr entwickelte Choreografie mit Platz zwei ausgezeichnet. Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass Janina Queren („Beginner mit Turniererfahrung“, Einzeltänzerin) Rang fünf belegte.

„Das ist ein tolles Ergebnis“, freute sich Heike Brünger, die die TSV-Abteilung gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas trainiert. Ergänzend wies sie darauf hin, dass man beim „Line Dance“ keinen Tanzpartner benötigt. Zudem könne man jederzeit bei der rund 50 Mitglieder, davon mehr als 40 aktive Tänzer, zählenden Formation „Motion in Line“ – so nennt sich die Sparte – mitmachen. Trainiert wird immer sonntags von 19 Uhr bis 22 Uhr in der TSV-Turnhalle am Freizeitzentrum 1 in Krainhagen und donnerstags von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Gaststätte „Vornhäger Krug“ in Vornhagen.

Infos gibt es bei Thomas Brünger, Telefon (0170) 2638506. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg