Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Blasorchester legt CDs vor

Blasorchester Krainhagen Blasorchester legt CDs vor

Ein erfolgreiches erstes Halbjahr liegt hinter dem Blasorchester Krainhagen (BOK): volles Haus beim Neujahrskonzert in Bad Eilsen, stehende Ovationen nach dem Kirchenkonzert mit dem Chor Kreuz & Quer sowie dem Sänger Rouven Tyler und ein Konzert der zweiten „Schaumburg Proms“ auf dem Rittergut Remeringhausen während des „British Weekend“. Aber wie geht es nun weiter?

Voriger Artikel
Was lange währt
Nächster Artikel
Line-Dancer räumen ab

Voll konzentriert: Roman Reckling bei der Arbeit.

Quelle: wk

KRAINHAGEN. Im Frühjahr hat die mittlerweile über 50 Musiker starke Orchester-Mannschaft ein Wochenende lang geprobt und dann die besten Hörgenüsse auf CDs aufgenommen.

„Immer wieder wurden wir nach Tonträgern oder auch Mitschnitten unserer Konzerte gefragt“, erklärt Roman Reckling, Dirigent und musikalischer Leiter des Blasorchesters.

Herausgekommen sind nun sogar zwei CDs. Unter den Titeln „Einfach...anders“ und „Very British“ sind einige Leckerbissen aus dem aktuellen Repertoire, Live-Aufnahmen des Jahreskonzertes 2016 und besondere Titel, die während des „British Weekend“ auf dem Rittergut Remeringhausen präsentiert wurden, zu hören.

„Wir freuen uns auf die zweite Jahreshälfte“

Das Blasorchester live zu erleben, an speziellen Spielorten und dann auch noch mit orchestereigener Sängerin, ist ein schwer einzufangendes Erlebnis. Aber wer die Sommerpause zumindest nicht ohne BOK sein möchte, kann die CDs gegen eine Spende für den Förderverein erhalten. Kontakt ist über Frank Konczak, Telefon (05724) 8159, und per E-Mail an foerderverein@blasorchester-krainhagen.de möglich.

Spätestens im August wird die Probenarbeit wieder aufgenommen, und am 27. August spielt das Orchester ab 14 Uhr ein Promenadenkonzert auf der Seebühne in Steinhude. „Selbstverständlich sind unsere CDs auch während der Live-Auftritte erhältlich“, sagt Fördervereinsmitglied Rolf Everding.

„Wir freuen uns auf die zweite Jahreshälfte“, sagt die BOK-Vorsitzende Anja Böhme: „Tolle Konzerte, eine gemeinsame Freizeit, spannende Proben – und vielleicht bekommen wir ja noch Zuwachs für das tiefe Blech.“ Interessierte Musiker sind willkommen. Wer freitags von 19 bis 21.30 Uhr noch nichts vorhat, darf gerne einmal zuschauen oder mitmachen. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg