Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bornemann: Sondierungen bis 30. April

Restrukturierungsgespräche fortgesetzt Bornemann: Sondierungen bis 30. April

Bei dem von einer Entlassungswelle bedrohten Pumpenspezialisten ITT Bornemann sind am heutigen Dienstag, gleich nach Ostern, die Sondierungs- und Restrukturierungsgespräche zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat fortgesetzt worden.

Voriger Artikel
Neubürger am Osterfeuer begrüßt
Nächster Artikel
„Ein Besuch lohnt sich immer!“

Das Ringen um die Arbeitsplätze in Gelldorf geht weiter.

Quelle: rg

Gelldorf. „Noch bis zum 30. April wird jeder einzelne Bereich sein Restrukturierungskonzept vorstellen; drei haben das bereit getan, der Rest folgt“, erklärte gestern Axel Weinert. Der Betriebsratschef war nach einer Erkrankung Dienstag den ersten Tag im Haus – und gleich wieder mitten drin im kräftezehrenden Ringen um die Zukunft von 120 um ihre Arbeitsplätze bangenden Mitarbeitern.

Die besagten Gesprächsrunden finden bei ITT Bornemann jeweils dienstags und donnerstags statt. Ohne die Konzepte der Bereiche sämtlich vor sich zu haben, will der Betriebsrat keiner einzigen Personalmaßnahme zustimmen. „Erst danach, also nicht vor Anfang Mai, steigen wir in die Verhandlungen über einen Interessenausgleich und Sozialplan ein“, so Weinert.

Ehe dann die Namen derjenigen Mitarbeiter feststehen, die gehen sollen, werde es voraussichtlich Ende Mai sein. Wie berichtet, hatte unter anderem der Verfall des Ölpreises ITT Bornemann in Schieflage gebracht.  tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg