Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Die Kinderzimmer für Weihnachten geräumt

Vehlen / Familienbasar Die Kinderzimmer für Weihnachten geräumt

„Wir räumen die Kinderzimmer frei für Weihnachten“ – unter diesem Motto hat die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Vehlen mit einem Familienbasar Geld für den Kindergarten „Elim“ eingeworben.

Voriger Artikel
Camper ja, Hunde oder Esel nein
Nächster Artikel
Trinkwasserleitung: Erste Arbeiten fürs Klinikum beginnen

Auf dem Familienbasar finden sich diejenigen, die Spielzeug abgeben (links Aaron, Asgard und Tjark und Freya), und die, die Spielzeug kaufen wollen (ganz rechts der kleine Moritz).

Quelle: mig

Vehlen. Zahlreiche Gottesdienstbesucher nutzten die Gelegenheit, um Spielsachen, Bücher oder Nippes zu kaufen. „Bei vier Kindern sind die Kinderzimmer immer voll“, sagt Frau Neumann-Krieger, die mit ihren Kindern Spielsachen anbietet. „Wir räumen die Kinderzimmer frei für Weihnachten“ , meint sie augenzwinkernd. Aaron, Freya, Asgard und Tjark haben damit kein Problem.

 „Wir kriegen ja bald neues“, kräht der Kleinste. Und: „Wir geben gerne ab.“ Außerdem sei man aus vielen Spielsachen „rausgewachsen“. Für den kleinen Moritz kommt das Angebot grade recht. Er interessiert sich für einen Spielzeug-Frosch; die Verhandlungen beginnen. Letzten Endes ist es ja für einen guten Zweck: Da kann man guten Gewissens zuschlagen. mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg