Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mitgründer von Möbelhaus gestorben

Nachruf auf Helmut Holtmann Mitgründer von Möbelhaus gestorben

Ein großes Herz hat aufgehört zu schlagen: Helmut Holtmann, Mitgründer und bis 1982 Geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Möbelhauses, ist im Alter von 93 Jahren gestorben.

Gelldorf/Krainhagen. Helmut Holtmann war als einer der drei Söhne des Polster-Pioniers Heinrich Holtmann 1948 in die 1903 gegründete Familienfirma eingetreten – eine Werkstatt am Schwarzen Weg, die Polstermöbel produzierte und zusätzlich Couchtische und Teppiche im Programm hatte. Das wachsende Auftragsvolumen führte 1963 zum Bau einer 3000 Quadratmeter großen Produktionshalle in Gelldorf. Ab 1980 wurde der Ortsteil Mittelpunkt der expandierenden Wohnschau; die Ausstellung wurde auf 5000 Quadratmeter erweitert. Der Betrieb entwickelte sich Schritt für Schritt zu einem führenden Einrichtungshaus im Schaumburger Land. Auch nach dem Ausscheiden des Seniorchefs blieb seine faire und offene Art gefragt; er bestimmte weiter wichtige Entscheidungen mit.

 Als Hubert Holtmann 1987 das Ruder übernahm, war der Polsterbetrieb bereits auf Kundenservice umgestellt. Heute wird die Firma in vierter Generation von Tochter Julia Holtmann geführt.

 Helmut Holtmann lebte mit seiner Frau Elfriede seit 1961 in Krainhagen. Elfriede Holtmann, geborene Anke, hatte ihren damals 24 Jahre alten Mann mit 21 Jahren auf einer Familienfeier kennengelernt. Arbeit war es, was sie immer zusammenschweißte – viel Arbeit. Schön: Im Bistro des Möbelhauses konnte das Ehepaar vor fünf Jahren noch Eiserne Hochzeit feiern. Die Gratulanten staunten über die geistige und körperliche Fitness des Seniors.

 In seiner Freizeit war Helmut Holtmann begeisterter Wanderer. Er zeigte seinem Sohn nahezu alle Schlösser, Burgen und Kirchen in Bayern, im Harz und in der Heide. Die Wandertouren wichen später Spaziergängen – gerne auf Sylt, wo sich Helmut und Elfriede Holtmann eine Ferienwohnung angeschafft hatten. Noch bis in die letzten Jahre bestellte das Paar seinen Garten in Krainhagen, Auf der Heide, selbst; nur fürs Baumfällen kam eine Firma.

tw/tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg