Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Ortsteile Modelleisenbahnwelt der Superlative
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Ortsteile Modelleisenbahnwelt der Superlative
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 19.03.2015
Original oder Nachbildung? Die im Möbelhaus Holtmann gezeigten Schweizer Schmalspur-Modellbahnanlagen beeindrucken. Quelle: wk
Anzeige
Gelldorf (wk)

Insgesamt acht mit viel Liebe zum Detail gestaltete Modelleisenbahnlandschaften sind auf rund 800 Quadratmetern Fläche im Obergeschoss des Möbelhauses zu bestaunen: zum einen eine 28 mal fünf Meter große, ein Alpenszenario zeigende „Märklin-Anlage“ (Spurweite H0) mit mehreren Hundert Metern verlegten Gleisen, auf denen bis zu 70 computergesteuerte Züge unterwegs sind, und die allein schon einen Besuch lohnt.

Zum anderen sieben „Schmalspur-Modellbahnanlagen“ (System BEMO) mit einer Gesamtgleislänge von zirka 1000 Metern, ebenfalls im Maßstab 1:87, die alle echten Schweizer Schmalspurbahnstrecken wie etwa der „Furka Bergstecke“, dem „Wiesener Viadukt“ und der westlich von Realp gelegenen „Steffenbachbrücke“ nachempfunden sind. Und dies in einer beeindruckenden Perfektion. Denn bevor Holtmann und seine ihn beim jahrelangen Bau sowie der kontinuierlichen Weiterentwicklung dieser Modelleisenbahnwelt tatkräftig unterstützenden Modellbahnfreunde mit dem Verlegen der ersten Gleise begonnen hatten, hatten er und seine Mitstreiter zunächst an den Schweizer Originalschauplätzen zahlreiche Fotografien angefertigt und vor Ort genau Maß genommen, um eine maximale Originaltreue der Miniatur-Bahnstrecken zu erreichen.

Überprüfen können die Besucher des „Bahntages“ dies anhand von großformatigen Fotos, die an jeder einzelnen Schmalspur-Modellbahnanlage angebracht sind und auf denen das jeweilige Schweizer Vorbild zu sehen ist.

 Geöffnet hat an diesem Tag auch der Modellbahnshop „Bahnsteig Holtmann“ (reguläre Öffnungszeiten: dienstags und freitags, 11 bis 18 Uhr), in dem ein großer Teil des Modelleisenbahn-Programms des Herstellers BEMO vorrätig ist.

 Eine aufwendig gestaltete Modelleisenbahnanlage mit „Harzer Schmalspurbahnen“, die die Holtmann’sche Modelleisenbahnwelt demnächst bereichern soll, sei bereits in Planung, verrät Holtmann.

 Der Eintritt zum „Bahntag“ ist wie immer frei.

Noch ist nichts in trockenen Tüchern – aber die Entwicklung ist vielversprechend. Wie berichtetet, gibt es starkes Interesse an der Arztpraxis von Dr. Jörg Seeanner und Sabine Koch in der Alten Molkerei, die seit Kurzem leersteht.

09.03.2015

Ursprünglich als Idyll gedacht, bereitet der 1989 angelegte Gelldorfer Dorfteich nun schon seit einigen Jahren Sorgen. Grund dafür ist der diesen touchierende Liethbach, der in seinem Wasser Sedimente mitführt, die sich nach und nach in dem Tümpel ablagern und langfristig eine Verlandung des Teiches zur Folge haben.

06.03.2015
Obernkirchen Ortsteile Fast alles in Gelldorf in Eigenleistung gemacht - Der Chef übergibt ein Top-Haus

„Ein bisschen blutet mir das Herz, weil mir diese Bude nahe geht.“ Mit diesen Worten hat sich Werner Schumann aus seinem Amt Chef des Trägervereins Dorfgemeinschaftshaus Gelldorf, verabschiedet. Sechs Jahre hat Schumann den Verein angeführt – und dabei viel bewirkt.

05.03.2015
Anzeige