Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Nach 25 Jahren Anlaufzeit kann es losgehen

Vehlen / Dorferneuerung Nach 25 Jahren Anlaufzeit kann es losgehen

Es ist geschafft, es kann losgehen: Nach einer 25-jährigen Anlaufzeit steht die Dorferneuerung vor der Umsetzung.

Voriger Artikel
Prachtwetter und ein bisschen Randale
Nächster Artikel
Als Hammer dient einfach ein Wasserrohr

Das Hauptaugenmerk bei der Dorferneuerung Vehlen soll auf die Entwicklung der Ortsmitte gelegt werden.

Quelle: pr.

Vehlen (rd). Erstmalig im Jahr 1986 beantragt, wurde die Ortschaft vor zwei Jahren in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen aufgenommen. Seit Anfang 2010 hat sich der gebildete Arbeitskreis in mehreren Sitzungen zusammen mit dem Fachplaner Georg Böttner aus Hannover Gedanken über die Zukunft der Ortschaft Vehlen gemacht. Gemündet ist das Ganze in den Dorferneuerungsplan, dem das Amt für Landentwicklung in Hannover jetzt zugestimmt hat. Offiziell wurde der Stadt nun der Rahmen der Förderung mitgeteilt.

Für öffentliche Maßnahmen stehen für die nächsten Jahre Fördergelder in Höhe von 525 000 Euro zur Verfügung, für private Maßnahmen wurden immerhin 200 000 Euro in Aussicht gestellt. Privatmaßnahmen können allerdings erst ab 2012 beantragt werden, da Mittel für dieses Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Förderung läuft mit Ende des Jahres 2017 aus, bis dahin sollten also Stadt und Private tätig geworden sein und ihre Maßnahmen beantragt und umgesetzt haben.

Zeitnah möchte sich nun der Arbeitskreis gemeinsam mit dem Ortsrat Vehlen und dem Fachausschuss der Stadt Obernkirchen über eine Prioritätenliste der öffentlichen Maßnahmen für die nächsten Jahre verständigen und für den kommenden städtischen Haushalt Mittel berücksichtigt wissen. Schwerpunkte werden bei den Handlungsfeldern „Verkehr“ und „Dorfleben“ gesehen. Die entsprechende Maßnahmenübersicht zur Dorferneuerung Vehlen wurde vom Amt in Hannover bei der Festsetzung des Förderrahmens bereits abgesegnet.

Nach diesen Abstimmungsgesprächen wird es zu Beginn des nächsten Jahres für die Vehlener eine Informationsveranstaltung geben, um die öffentlichen Maßnahmen vorzustellen und Beratung zu privaten Maßnahmen anzubieten.

Bis dahin besteht für Vehlens Bürgerinnen und Bürger aber schon jetzt das kostenlose Angebot, sich vom Planungsbüro in Hannover oder bei der Stadt Obernkirchen zur Fördermöglichkeit und zu Planungen im privaten Bereich Rat einzuholen.

Das Hauptaugenmerk bei der Dorferneuerung soll auf die Entwicklung der Ortsmitte gelegt werden, wesentlicher Bestandteil der Ortsmitte ist dabei natürlich die Dorfgemeinschaftsanlage mit ihrem vielfältigen Nutzungspotenzial.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Schaumburg