Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Noch keine Spur von Räuber-Trio

Nach Krainhagen-Überfall Noch keine Spur von Räuber-Trio

Nach dem brutalen Überfall auf ein älteres Ehepaar kurz vor Weihnachten (wir berichteten) dauern die Ermittlungen der Polizei an. Die Täter sind weiter flüchtig. Allerdings: Die Polizei vermutet keinen Zusammenhang mit der Häufung von Einbrüchen in Obernrkichen in jüngster Zeit. Das Vorgehen sei jeweils grundverschieden gewesen.

Voriger Artikel
Trio überwältigt Rentnerehepaar
Nächster Artikel
Den Nachfolger schon im Auge

Krainhagen. Derzeit gibt es  noch keine Erkenntnisse, die Rückschlüsse auf die Täter zulassen. Das hat Polizeisprecher Matthias Auer auf Anfrage mitgeteilt.

 Das Räubertrio hatte die Senioren mit einer Waffe bedroht. Angaben zur psychischen Verfassung des Paares konnte Auer nicht machen. Die Polizei habe den Eheleuten aber nahegelegt, die Opferhilfe zu kontaktieren. Das sei angenommen worden.

 Außer dem Überfall beschäftigt die Ermittler auch eine Reihe von Einbrüchen in Obernkrichen, die sich in den vergangenen Wochen zugetragen hat. Auer betont aber, die Polizei behandele den Überfall getrennt von den Einbrüchen. „Da sehen wir keinen Zusammenhang“, erklärt er. „Die jeweilige Vorgehensweise und die Spurenlage ergeben keine Übereinstimmungen.“

 Hinter den Einbrüchen vermutet die Polizei eine reisende Tätergruppe. Eine solche habe bei der Flucht nach der Tat leichtes Spiel, weil die Bergstadt von der A2 aus über Buchholz leicht zu erreichen ist – und man so schnell unentdeckt verschwinden kann.

 Vorerst bleibe die Polizei bei ihrem bisherigen Konzept, so Auer. Sollten sich Einbrüche jedoch erneut häufen, würde die Präsenz von Streifenwagen und Zivilkräften erhöht. Hinweise zum Überfall und zu den Wohnungseinbrüchen nimmt das Kommissariat in Bückeburg unter Telefon (05755) 95930 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg