Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Ortsteile Posten-Börse öffnet im September
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Ortsteile Posten-Börse öffnet im September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 01.08.2015
Hier eröffnet im September die Posten-Börse. Quelle: rnk
Anzeige
Rehren

„Wir haben das Gebäude gekauft und eine Nutzungsänderung bei der Gemeinde Auetal beantragt. Diese wurde genehmigt, und nun laufen die Planungen für die Eröffnung auf Hochtouren“, erklärte Jens Diersing aus der Geschäftsleitung der Posten-Börse.

Zunächst wird das Gebäude renoviert: „Es soll innen und außen einen neuen Anstrich bekommen, der Sozialraum muss umgebaut werden, und auch auf dem Parkplatz müssen Ausbesserungen vorgenommen werden. Alles nichts Großes und nicht sehr zeitintensiv“, so Diersing.

Die Neueröffnung sei für September angepeilt, einen genauen Termin gibt es aber noch nicht. Allerdings stellt die Posten-Börse bereits Mitarbeiter ein. Voraussichtlich 14 Kräfte in Voll- und Teilzeit sollen engagiert werden. „Die neuen Mitarbeiter stellen wir bereits jetzt ein, denn sie sollen in den Filialen in Obernkirchen und Bückeburg eingearbeitet werden“, erklärt Diersing.

Für das Auetal als Standort habe man sich entschieden, weil die Filialen in Bückeburg und Obernkirchen gut laufen. „Wir versuchen selbstverständlich, unser Gebiet logistisch sinnvoll zu erweitern“, so der Unternehmer. Er sehe im Auetal Potenzial.

In dem rund 800 Quadratmeter großen Sonderpostenmarkt will die Posten-Börse alles von A bis Z anbieten. Darunter auch Waren für den täglichen Bedarf wie Kosmetikartikel, Reinigungsmittel, Werkzeug, Fahrradzubehör, Schreibwaren und Geschenkartikel. „Und dazu eine Menge von Saisonartikel“, verspricht Diersing. rnk

Sebastian Böger ist Verkehrsobmann der Grundschule Rehren, gemeinsam mit der Polizeidienststelle Rehren wird einmal im Jahr die praktische Radfahrprüfung absolviert. Das scheint auch geboten, denn die Zahl der Verkehrsunfälle mit einem Fahrrad hat im vergangenen Jahr im Landkreis deutlich zugenommen.

25.07.2015

Von Bürgerprotesten begleitet, hat der Ortsrat Vehlen bei seinem Treffen am Donnerstagabend seinen bereits am 7. Mai in nicht öffentlicher Sitzung gefassten Beschluss zurückgenommen, sich aus der Dorfgemeinschaftsanlage (DGA) zugunsten einer Krippe der Kirchengemeinde zurückzuziehen.

17.07.2015

Dass die Stadt Obernkirchen eine im Gebäude Schulstraße 9 befindliche Wohnung „ungefragt“ als potenzielles Quartier für Obdachlose nutzen will: Das hat beim jüngsten Treffen des Ortsrats Gelldorf im Hofcafé Eggelmann für Verstimmung gesorgt – allen voran bei Bürgermeister Andreas Hofmann.

19.07.2015
Anzeige