Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Ortsteile Premiere soll Berg zum Beben bringen
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Ortsteile Premiere soll Berg zum Beben bringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 11.05.2015
Auf der neu geschaffenen Event-Freifläche am Freizeitzentrum sind für die Vati-Party bereits Getränkewagen aufgefahren worden. Quelle: tw
Krainhagen (tw)

Wobei der Name täuscht, denn das Fest ist für die ganze Familie konzipiert. So erwartet die Besucher nicht nur der traditionelle Gottesdienst ab 10 Uhr, sondern danach auch jede Menge Livemusik.

 Dass man in Krainhagen ordentlich feiern kann, haben die Veranstalter bereits auf den regelmäßigen Dorfgemeinschaftsfesten, beim Tanz in den Mai und großen Familienfeiern festgestellt. Doch jetzt wird dem Ganzen die Krone aufgesetzt: „Das traditionelle Himmelfahrt-Konzert an den Teichen wurde für dieses Jahr erstmalig überarbeitet“, sagen Thomas Schee und Thomas Mittmann. Die zwei Vorsitzenden des FVV: „In den vergangenen Jahren war das Konzert wetterbedingt meist nur dürftig besucht.“ Denn durch die hohen Bäume ist’s an den Teichen trotz der tollen Lage oft schattig und feucht; nicht selten gibt’s dort mehr Schlamm als alles andere. Aus genau diesem Grund haben die Organisatoren nach 59 Jahren für die 60. Auflage des Freiluft-Events nach einer neuen Lösung gesucht, bei der es auch noch einen Plan B gibt. Mit dem „Berghütten“-Wirt Thilo Hübner wurde diese Lösung schnell gefunden: „Wir feiern einfach auf unserer neuen Außen-Eventfläche“, schlug Hübner vor. Das Herzstück der „Vati-Party“ ist das direkt an der Zufahrt unterhalb der Terrasse gelegene neu geschaffene 300 bis 400 Quadratmeter große und mit Kies versehene Gelände, auf dem Eigentümer Christian Anke Stellflächen für etwa 50 Autos hat anlegen lassen. Bei schlechtem Wetter – Plan B – gibt es in der „Berghütte“ immer noch die Bürgerstuben. Für die Kinder stehen der Sport- und der Spielplatz zur Verfügung.

 Bei vielen Treffen haben die Organisatoren um Schee, Mittmann und Hübner ein Programm erstellt, das allen Ansprüchen gerecht werden soll. Im Los geht’s mit einem Freiluft-Gottesdienst um 10 Uhr. Für die Zeit danach haben die Veranstalter mit den „Csellos“ ab 11 Uhr und den „Acoustic Moments“ ab 14 Uhr zwei einschlägig bekannte Livebands gewinnen können.

 Die „Csellos“ kennen die UrKrainhäger bereits von den vergangenen Himmelfahrtkonzerten; mit Hits wie „Mambo No. 5“ und „Sexbomb“ bringen sie das Publikum schnell auf Betriebstemperatur. Auch „Acoustic Moments“ sind vielen Schaumburgern bereits ein Begriff. Sie interpretieren bekannte Songs aus Rock und Pop – quer durch die Musikgeschichte – in ihrem eigenen Stil – und das, wie der Name schon sagt, (fast) ausschließlich akustisch. Wer nach diesen beiden Auftritten immer noch in Feierlaune ist, kann zu den Bässen von DJ Icke von 17 Uhr bis 22 Uhr abtanzen. Summa summarum gibt’s damit bis zu zwölf Stunden Musik am Stück.

 Die Verpflegung kommt bei der „Vati-Party“ nicht zu kurz: Der FVV kredenzt Kaffee und Kuchen, die „Berghütte“ Erbsensuppe, Bratwurst und Getränke; außerdem sind Spargel und Matjes im Angebot. „Der normale Gastronomiebetrieb“, sagt Hübner, „läuft aber wie gewohnt weiter.“

 Schee, Mittmann und Hübner sind sich einig: „Bei uns ist wirklich für jeden ,Vati‘ etwas dabei.“ Sogar ein Kinderschminken wird geboten.