Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Sause ohne Pause

Neues Format für Himmelfahrts-Party Sause ohne Pause

Exakt 59 Jahre ist der Vatertag als Himmelfahrts-Party an den Krainhäger Teichen gefeiert worden: Am Donnerstag, 14. Mai, indes soll zum 60. Geburtstag ein neues Format Premiere haben: Dann geht unter dem Motto „Die Hütte bebt – Sause ohne Pause“, nicht unten im Tal, sondern oben auf dem Berg die Post ab; mit zwei statt einer Band und viel länger.

Voriger Artikel
Die schwierige Geburt des Löschgruppenfahrzeugs 10
Nächster Artikel
Beim Spaziergang totgebissen

Spielen bei der Vatiparty in Krainhagen: die Acoustic Moments.

Quelle: pr.

Krainhagen. Darauf geeinigt haben sich die Verantwortlichen des Krainhäger Fremdenverkehrsvereins (FFV), „Berghütten“-Gastronom Thilo Hübner und die Kirchengemeinde. Der Grund: „Durch die hohen Bäume ist’s an den Teichen trotz der tollen Lage oft schattig und feucht“, sagt FVV-Chef Thomas Schee. Das weiß auch Thomas Mittmann: „An den Teichen sind wir immer sehr vom Wetter abhängig. Nicht selten gibt’s dort mehr Schlamm als alles andere, und die Zahl der Gäste wird immer kleiner“, so der FVV-Vize. „Außerdem haben mehr und mehr die Helfer für den Aufbau der Bühne gefehlt.“

 Man habe einen Ersatzort gesucht, „der bei allen Einwohnern bekannt und zentral gelegen ist“, berichtet Hübner. Da seien alle Beteiligten schnell auf die „Berghütte“ gekommen.

 Noch mehr als der Klassiker an den Teichen soll die „Sause ohne Pause“ neuer Art dabei ein Fest für die ganze Familie werden. „Es gibt nicht nur einen Spiel-, sondern auch einen Sport- und Bolzplatz am Restaurant“, erinnert Hübner. Zudem soll noch ein Kinderschminken organisiert werden.

 Herzstück der Vati-Party ist das direkt an der Zufahrt und unterhalb der Terrasse gelegene 300 bis 400 Quadratmeter große Gelände, auf dem Eigentümer Christian Anke bis Ostern Stellflächen für etwa 50 Autos anlegen lassen will. „Dort“, so Hübner, „wird ein Lkw-Anhänger aufgestellt, der sowohl für den Freiluftgottesdienst als auch für die zwei Bands als Bühne dient.“

 Das Event soll mit besagtem Gottesdienst um 10 Uhr eröffnet werden. Ab 11 Uhr werden dann „Die Csellos“ spielen, die im Jahre 2013 das sonst an den Teichen für Stimmung sorgende Blasorchester Krainhagen abgelöst hatten. „Die Csellos“ übergeben ab 14 Uhr an die „Acoustic Moments“. Gegen 17 Uhr soll dann die Stunde von DJ Icke aus Rolfshagen schlagen, der in der „Berghütte“ bis 22 Uhr auflegen wird.

 Der FVV kredenzt Kaffee und Kuchen, die „Berghütte“ Bratwurst und Getränke. „Der normale Gastronomiebetrieb“, sagt Hübner, „läuft aber wie gewohnt weiter.“ Bei schlechtem Wetter findet das komplette Event im Saal statt. tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg