Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Ortsteile So will Gelldorf sein 800-Jähriges feiern
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Ortsteile So will Gelldorf sein 800-Jähriges feiern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 26.08.2018
Als Werbung für die anstehende 800-Jahr-Feier der Ortschvaft Gelldorf haben drei dort lebende Familien zwei imposante „Biergläser“ aus Strohballen am Ortseingang aufgestellt. Quelle: wk
Gelldorf

Dafür haben der Trägerverein Dorfgemeinschaftshaus Gelldorf und die Dorfgemeinschaft ein mehrtägiges Festprogramm ausgearbeitet, in das zudem das alljährliche Erntefest eingeflochten ist. Gefeiert wird im Wesentlichen auf dem Wiesengelände am Dorfteich, wo auch das historische Backhaus steht. Dazu wird dort auch ein großes Festzelt aufgestellt.

Startschuss am 29. August

„Wir wollen diesen Geburtstag zu einem Erlebnis werden lassen – für die Einwohner und die Besucher“, sagt Ortsbürgermeister Andreas Hofmann und stellt das Jubiläumsprogramm im Detail vor.

Los geht es am Mittwoch, 29. August, um 18.30 Uhr mit einem Festkommers, zu dem alle Bürger des Dorfes, Vertreter der lokalen Politik, Wirtschaft und des Vereinslebens sowie weitere Gäste eingeladen sind. Dabei wird der Historiker Stefan Brüdermann, Leiter des Niedersächsischen Landesarchivs in Bückeburg, in seinem Festvortrag über die Geschichte Gelldorfs informieren.

Zeltfete am Freitag, Familientag am Samstag

Am Freitag, 31. August, steigt in dem Festzelt ab 21 Uhr eine „Riesenfete“, wie sie vom Konzept her bereits von den Gelldorfer Erntefesten bekannt ist. Die passende Musik steuert ein DJ vom „DMW Project“ bei.

Der Sonnabend, 1. September, steht ab 15 Uhr unter dem Motto „Familientag“: Verköstigt werden die Besucher mit Kuchen aus dem historischen Backhaus, während die Bigband „Route 65“ Musik macht. Zudem wird es diverse Aktionen der Feuerwehr Gelldorf und örtlicher Vereine geben; ferner eine Ausstellung mit landwirtschaftlichen Maschinen von früher und heute. Abends ab 21 Uhr sorgt die Band „Champagne“ mit Tanzmusik für Unterhaltung im Festzelt.

Festgottesdienst in der Stiftskirche

Der Sonntag beginnt um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Stiftskirche in Obernkirchen, in der auch eine Ernterede gehalten wird. Ab circa 12.30 Uhr präsentieren Mitglieder der Gelldorfer Dorfjugend und anderer regionaler Dorfjugenden zur Musik der Schaumburger Trachtenkapelle einige Erntetänze auf dem Kirchplatz.

Von dort setzt sich dann um 13 Uhr ein großer Ernteumzug mit etlichen Traktor-Gespannen, deren Anhänger zu mobilen Partyhäuschen umfunktioniert worden sind, in Bewegung. Dessen Ziel ist das Wiesengelände am Gelldorfer Dorfteich. In dem Festzelt laden wieder Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein, außerdem spielt auch dort die Schaumburger Trachtenkapelle auf. Ab 18 Uhr können die Festbesucher schließlich noch einmal zur Musik der Band „Champagne“ tanzen.

von Michael Werk