Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wurde auch „Caruso“ vergiftet?

Hundehasser unterwegs Wurde auch „Caruso“ vergiftet?

Noch ist nichts erwiesen – aber die Indizien, dass ein notorischer Hundehasser in Krainhagen wahllos Giftköder verstreut, mehren sich: „Unsere sechs Jahre alte französische Bulldogge ,Caruso’ ist bereits am 31. Oktober jämmerlich zugrunde gegangen“, berichtet Bert Spielmann.

Voriger Artikel
Essmann sei Dank
Nächster Artikel
Mann flieht nach Zusammenstoß

Ein Bild aus glücklichen Tagen: die Bulldogge „Caruso“ und ihre Halterin Alexandra Spielmann. Jetzt ist der Hund tot.

Quelle: pr.

Krainhagen. Der Krainhäger hatte sich bei der Redaktion gemeldet, nachdem er auf den Bericht über den Labrador „Celly“ von Marco Struckmann aufmerksam geworden war. Dessen Labrador hatte an der Beckmarhau vermutlich an einem Giftköder geleckt. Das Tier überlebte nur mit knapper Not.

 „Caruso hatte am 30. Oktober tagsüber wie immer etwa eineinhalb Stunden an einer Schleppleine Freilauf auf unserem Grundstück, Gebrüderstraße 3,“, berichtet Spielmann; das Grundstück ist nicht umzäunt.

 In den Abendstunden habe er an dem bis dahin stets kerngesunden Hund dann dieselben Symptome beobachtet, wie Struckmann bei „Celly“: Erbrechen und Durchfall, gefolgt von Appetitlosigkeit, Apathie und großem Durst.

 Eine befreundete Obernkirchener Tierärztin konstatierte sehr schlechte Leberwerte, verwies Hund und Halter angesichts des bevorstehenden Wochenendes in die Tierklinik Minden. „Dort“, sagt Spielmann, „ist Caruso noch im Wartezimmer gestorben“. Auf ein teures pathologisches Gutachten hat er verzichtet – es hätte die Bulldogge auch nicht wieder lebendig gemacht.

 Die Polizei prüft die Aufnahme von Ermittlungen. tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg