Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Obernkirchen Stadt 8000 dürfen wählen
Schaumburg Obernkirchen Obernkirchen Stadt 8000 dürfen wählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 17.08.2011
Anzeige

Obernkirchen (r). Alle Wahlberechtigten erhalten bis zum kommenden Freitag, 19. August, eine Wahlbenachrichtigungskarte, aus der das zugeordnete Wahllokal ersichtlich ist. Insgesamt sind rund 8000 Bürger in Obernkirchen wahlberechtigt, teilt die Stadtverwaltung mit.

Personen, die per Briefwahl wählen möchten, können mit der Wahlbenachrichtigungskarte einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen. Dafür ist die Rückseite auszufüllen und zu unterschreiben.

Zusätzlich gibt es ab sofort auch die Möglichkeit, auf www.obernkirchen.de die Unterlagen online zu beantragen. Dort gibt es auch noch weitere Informationen zur Kommunalwahl.

Wahlberechtigte, die ihre Briefwahlunterlagen persönlich bei der Stadt Obernkirchen beantragen, haben Gelegenheit direkt im Briefwahlbüro, Lange Straße 1, 31683 Obernkirchen, Zimmer 3, zu wählen.

Das Briefwahlbüro wird ab Montag, 22. August, zu folgenden Zeiten geöffnet haben: montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 bis 12 Uhr und montags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Am Wahltag werden 13 Wahl- und Briefwahlvorstände im Einsatz sein. Es könnten mehr ehrenamtliche Helfer sein. Interessierte, die daher in einem Wahlvorstand mitarbeiten möchten, können sich noch bei der Stadtverwaltung melden. Die Rufnummer lautet (05724) 39562.

Anzeige