Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Adventsdoppelpack in der Bergstadt

Obernkirchener Aktionen zur Weihnachtszeit Adventsdoppelpack in der Bergstadt

In der Bergstadt werfen Adventsmarkt und Adventsbasar ihre Schatten voraus. Die Lose des Obernkirchener Vereines für Wirtschaftsförderung für die große Tombola können ab sofort bei der Volksbank und der Sparkasse erworben werden.

Obernkirchen. Adventsmarkt: Sonntag, 29. November, 11 bis 19 Uhr, Kirchplatz, evangelisches Gemeindezentrum „Rote Schule“, Berg- und Stadtmuseum, Trafohaus, Sakristei, Stadtbücherei.

 Programm:11 Uhr Familiengottesdienst in der Stiftskirche St. Marien mit dem Männergesangverein (MGV) Obernkirchen; 12 Uhr Markteröffnung durch Bürgermeister Oliver Schäfer und Posaunenchor an der Museumstreppe; 15 Uhr Offenes Adventssingen mit dem MGV und den Obernkirchener Kirchenchören in der Stiftskirche; im Anschluss kommt St. Nikolaus; 17.30 Uhr Verlosung an der Museumstreppe; 18.30 Uhr offener Adventskalender in der Stiftskirche.

 Gemeindebücherei: Vorlesen und in Büchern stöbern; Kaffee, Kuchen und Selbstgebasteltes in der „Roten Schule“; Glühwein, Grog, Lumumba, Bratwurst, Waffeln, Grünkohl Grütze, Geschenke, Weihnachtsdekoration, Bastelarbeiten und vieles mehr auf dem Kirchplatz, im Museum, im Gemeindezentrum und im Trafohaus. Dazu offene Stadtbücherei.

Adventsbasar: 11 bis 18 Uhr, Stift, Innenbereich und Wirtschaftshof. Dort gibt es Kaffee und Kuchen im Festsaal, dazu Bratwurst, Pommes frites und Glühwein. Innerhalb des Stiftes werden kunsthandwerkliche Arbeiten und weihnachtliche Geschenkartikel angeboten. Im Einzelnen: Weihnachtsschmuck und Gestecke, Krippen und Zubehör, Kinderspielzeug und Spiele aus Holz, Weihnachtskarten und Papierarbeiten, Bilder und Aquarelle, bedrucktes Bauernleinen, handgearbeiteter Schmuck, Patchwork, handgestrickte Strümpfe, Marmeladen, Wildfrüchte und Liköre, Imkerprodukte, selbst genähte Taschen, Dekofiguren und Wärmekissen, Tiffany-Arbeiten.

 Ferner gibt es einen Stand des Lions Club Schaumburg und von Unicef. Auf die Jüngsten wartet ein Kinderkarussell. tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Unternehmen quer durch alle Branchen haben sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion der Lions Clubs beteiligt, deren Erlös auch der „Weihnachtshilfe“ der Schaumburger Nachrichten zugute kommt. Hier finden Sie ab dem 1. Dezember die täglich aktuellen Gewinnnummern. mehr

In Ruhe einkaufen, erholsam Urlaub machen, in die Stadtgeschichte eintauchen oder einfach mal in einem der vielen Restaurants und Kneipen die Seele baumeln lassen. Lernen Sie Stadthagen von einer ganz anderen Seite und auf ganz besondere Weise kennen. mehr

Schaumburg