Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Belastung durch Ehrenamt zu hoch

Rücktritt bei der SPD Belastung durch Ehrenamt zu hoch

Überraschend für seine Vorstandskollegen ist Wolfgang Faulhaber von seinem Amt als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Eilsen zurückgetreten. Zur Begründung hatte er gesundheitliche Probleme genannt, deretwegen er etwas kürzer treten wolle, berichtet Vize-Vorsitzende Christel Bergmann.

Voriger Artikel
Helfen, prüfen und anpflanzen
Nächster Artikel
Viele Erfolge und großes Engagement

Wolfgang Faulhaber

Quelle: pr

Bad Eilsen. Die Sozialdemokraten sind nun auf der Suche nach einem Nachfolger, wobei Bergmann auf Nachfrage deutlich macht, dass sie selbst nicht auf den Posten der Vorsitzenden aufrücken möchte. Sie habe bereits viele Ämter inne, weshalb sie sich in diesem Fall mit der Funktion der stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden begnügen wolle, erklärt sie.

Eile ist in der nun auf den Tisch gekommenen Personalfrage aber offenbar nicht angesagt: Erst einmal müsse man sehen, wie sich das Ganze weiterentwickele, zumal es ohnehin nicht leicht sei, solch einen Posten zu besetzen, verrät Bergmann. Und vielleicht steige Faulhaber ja wieder in die Vorstandsarbeit ein, wenn es ihm wieder besser gehe. Alternativ werde man aber auch darüber nachdenken, die Ortsvereinsführung eventuell auf ein größeres „Gremium“ aufzuteilen.

Weiteres Engagement im Rat

Leicht sei ihm die Entscheidung, von seinem Amt als SPD-Ortsvereinsvorsitzender zurückzutreten, nicht gefallen, sagt Faulhaber im Gespräch mit dieser Zeitung. Doch habe er eben, auch weil er noch voll berufstätig sei, wegen seiner gesundheitlichen Probleme die zeitlichen Belastungen durch sein ehrenamtliches Engagement zumindest ein Stück weit herunterfahren müssen. Sein Ratsmandat im Ahnser Gemeinderat wolle er aber weiterhin wahrnehmen.

Faulhaber war im April 2014 zum Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Eilsen gewählt worden. Zuvor hatte Faulhaber dieses Amt bereits zwei Jahre lang kommissarisch bekleidet. wk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg