Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Christbaumverkäufer verliert Einnahmen

Polizei sucht Zeugen Christbaumverkäufer verliert Einnahmen

Ein Weihnachtsbaumverkäufer hat die Tasche mit seinen Einnahmen auf einem Supermarkt-Parkplatz in Obernkirchen liegen gelassen. Als er den Verlust bemerkte, war die Tasche aber schon vom Verkaufsort geschwunden. Die Polizei ruft den Finder auf, die Tasche gegen einen Finderlohn zurückzugeben.

Voriger Artikel
Winterschmaus im Café International
Nächster Artikel
Festschmaus für die Vierbeiner

Symbolbild

Quelle: dpa

Obernkirchen. Am Donnerstag zwischen 19 und 20 Uhr ist der Fund nach Polizeiangaben unterschlagen worden. Der Angestellte eines Bückeburger Unternehmens, welches dort Weihnachtsbäume verkauft, war von einem älteren Paar um ein paar Zweige angesprochen worden, gerade, als er die Verkaufsstelle abschließen wollte. Die Tasche mit den Einnahmen stelle er dafür an der Einzäunung auf den Boden. Erst auf dem Heimweg bemerkte er, dass er die Tasche dort vergessen hatte. Bei seiner Rückkehr war diese verschwunden. Mögliche Zeugen werden gebeten, die Polizei Obernkirchen unter Telefon (0 57 24) 85 27 zu informieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Online suchen, Angebot finden, einkaufen gehen: Das steckt in Kurzform hinter „Kauf hier – lokal & digital“. Eine Auswahl aktueller und preislich besonders attraktiver Produkte finden Interessierte stets auf unserer Homepage... mehr

Eine gute Tradition findet regelmäßig ihre Fortsetzung – die „Aktion Weihnachtshilfe“. In der Vorweihnachtszeit rufen die Schaumburger Nachrichten unter dem Motto „Schaumburger helfen Schaumburgern“ jedes Jahr zu Spenden für bedürftige Menschen im Landkreis auf. mehr

Schaumburg